Verständnisorientierter Umgang von Mathematikstudierenden mit der ε-δ-Definition von Stetigkeit

Die ԑ-δ-Definition von Stetigkeit ist ein wesentlicher Inhalt der Vorlesung Analysis I, dem jeder Mathematikstudierende an der Universität zu Beginn seines Studiums – wohl nur in wenigen Fällen problemlos – begegnet. Was aber sind die zentralen epistemischen Schwierigkeiten und Hindernisse von Studi...

Author: Arend, Stefanie
Further contributors: Bescherer, Christine (Editor)
Eilerts, Katja (Editor)
Schnieder, Jörn (Editor)
Paravicini, Walther Dietrich (Editor)
Division/Institute:FB 10: Mathematik und Informatik
Document types:Book
Media types:Text
Publication date:2017
Date of publication on miami:23.08.2017
Modification date:23.08.2017
Series:Schriften zur Hochschuldidaktik Mathematik, Bd. 4
Publisher: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Stetigkeit; Definition; Verstehen; Studienanfänger; Mathematikstudium
DDC Subject:370: Bildung und Erziehung
510: Mathematik
Legal notice:© 2017 WTM – Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien, Münster
License:InC 1.0
Language:German
Notes:Druckausgabe: Arend, Stefanie: Verständnisorientierter Umgang von Mathematikstudierenden mit der ε-δ-Definition von Stetigkeit. 1. Aufl., Münster : WTM, 2017. (Schriften zur Hochschuldidaktik Mathematik ; Band 4), ISBN 978-3-95987-022-1
Zugl.: Oldenburg, Univ., Diss., 2016
Format:PDF document
ISBN:978-3-95987-023-8
URN:urn:nbn:de:hbz:6-11239522164
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-11239522164
Digital documents:wtm_isbn_978-3-95987-023-8.pdf
Use restricted. Please contact ServicePunkt Digitale Dienste at ULB Münster (miami@uni-muenster.de).

Die ԑ-δ-Definition von Stetigkeit ist ein wesentlicher Inhalt der Vorlesung Analysis I, dem jeder Mathematikstudierende an der Universität zu Beginn seines Studiums – wohl nur in wenigen Fällen problemlos – begegnet. Was aber sind die zentralen epistemischen Schwierigkeiten und Hindernisse von Studienanfängern im Umgang mit der ԑ-δ-Definition von Stetigkeit? Wie gehen die Studierenden mit der Definition um und wie tief ist ihr Verständnis nach einem ersten intensiven Umgang mit der Definition konsolidiert? Die vorliegende Arbeit leistet einen Beitrag dazu, diese Fragestellungen zu beantworten. Dabei geht es darum, Schwierigkeiten aufzuzeigen, zu verstehen und für diese zu sensibilisieren. Die Tiefe der Arbeit ergibt sich aus der wechselseitigen Beziehung von historisch-genetischer, fachwissenschaftlicher, wie fachdidaktischer Sachanalyse der ԑ-δ-Definition, sowie empirischen Untersuchungen, deren Analysen forschungsmethodisch verschiedene Schwerpunkte setzen und unter anderem Theorien aus der Semiotik oder „Abstraction in Context“ zugleich einbinden. Außerdem kommt es zur Konstruktion eines methodischen Hilfsmittels zur Analyse und zugleich Darstellung vom individuellen Verständnis der Studienanfänger.