Erweiterte Suche

Die ASEAN im Wandel

Auswirkungen nationalstaatlicher Transformation auf die Institutionen der ASEAN

Die Arbeit „Die ASEAN im Wandel. Auswirkungen nationalstaatlicher Transformation auf die Institutionen der ASEAN“ untersucht den institutionellen Wandel der ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) und erklärt ihn anhand der nationalstaatlichen Transformationsprozessen in Südostasien. Der Untersuchungsrahmen folgt dem institutionellen Konstruktivismus und berücksichtigt einerseits die Differenzierung von formellen und informellen Institutionen und andererseits die gegenseitige Beeinflussung von Institutionen und Akteuren. Anschließend widmet sich das dritte Kapitel der abhängigen Variablen der Untersuchung, der historischen Darstellung der institutionellen Entwicklung der ASEAN, sowie mit besonderem Augenmerk dem Wandel der ASEAN nach 2004. Nachdem Kapitel 4 die unabhängige Variable der Untersuchung, die Transformation der Nationalstaaten der Region, analysiert, dient Kapitel 5 der Darstellung des Zusammenhangs zwischen der abhängigen und der unabhängigen Variable. Abschließend werden einerseits Rückschlüsse für die zukünftige Entwicklung der ASEAN und andererseits für die Untersuchung von institutionellem Wandel gezogen.

Titel: Die ASEAN im Wandel
Untertitel: Auswirkungen nationalstaatlicher Transformation auf die Institutionen der ASEAN
Verfasser: Pfeifer, Rabea GND
Gutachter: Feske, Susanne GND
Organisation: FB 06: Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2011
Publikation in MIAMI: 21.09.2011
Datum der letzten Änderung: 31.05.2016
Schlagwörter: ASEAN; konstruktivistischer Institutionalismus; Südostasien; institutioneller Wandel; Regionalorganisation; internationale Organisation; nationalstaatliche Transformation
Fachgebiete: Politikwissenschaft
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-72499406029
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-72499406029
Onlinezugriff: