Erweiterte Suche

Bewegte Wissenschaft im Web

Onlinevideos als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit an deutschen Universitäten

Angesichts knapper öffentlicher Ressourcen und einer wachsenden Konkurrenzsituation auf dem Bildungsmarkt sehen sich viele Hochschulen einem zunehmenden Reputations- und Profilierungswettbewerb ausgesetzt. Als Reaktion darauf intensivieren viele Hochschulen ihre Öffentlichkeitsarbeit (PR). Ähnlich wie bei großen Wirtschaftsorganisationen spielt dabei auch der webbasierte Einsatz von Bewegtbildern (Onlinevideos) eine wichtige Rolle. Die Studie analysiert am Beispiel von 81 deutschen Universitäten das Ausmaß und die Art und Weise der Verwendung von Onlinevideos als PR-Instrument. Auf der Basis von Leitfadeninterviews und Videoanalysen ermittelt sie bei 6 ausgewählten Universitäten Hintergründe, Motive, Zielsetzungen und Erfahrungen beim Einsatz von Bewegtbildern in der Universitäts-PR. Zur wissenschaftlichen Einordnung der Angebote stellt der theoretische Teil der Arbeit ein Konvergenzmodell Internet-TV sowie Begriffe zur Kennzeichnung ihrer Fernseh- oder Internet-Qualität vor.

Titel: Bewegte Wissenschaft im Web
Untertitel: Onlinevideos als Instrument der Öffentlichkeitsarbeit an deutschen Universitäten
Verfasser: Rauterberg, Till GND
Gutachter: Blöbaum, Bernd GND
Organisation: FB 06: Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2012
Publikation in MIAMI: 11.09.2012
Datum der letzten Änderung: 08.06.2016
Schlagworte: Hochschule; Öffentlichkeitsarbeit; Public Relations; Bewegtbild; Onlinevideo; Wissenschaftskommunikation; Medienkonvergenz
Fachgebiete: Handel, Kommunikation, Verkehr
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-09349463586
Permalink: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-09349463586
Onlinezugriff: