Konkrete Kunst als Ausgangspunkt für mathematisches Modellieren und Simulieren

Primzahlenbild 1-9216, 1 + 1 = 3, Farbfraktal – bereits solche Titel von Werken der Konkreten Kunst verweisen auf die engen Beziehungen dieser Kunstgattung zur Mathematik. Wie lassen sich solche Verbindungen im Mathematikunterricht nutzen, um zentrale Kompetenzen wie Modellieren, Argumentieren oder...

Author: Wörler, Jan Franz
Document types:Book
Media types:Text
Publication date:2015
Date of publication on miami:10.07.2015
Modification date:30.01.2017
Series:Schriften zum Modellieren und zum Anwenden von Mathematik, Bd. 4
Publisher: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Mathematische Modellierung; Konkrete Kunst; Mathematikunterricht
DDC Subject:370: Bildung und Erziehung
510: Mathematik
Legal notice:© 2015 WTM – Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien, Münster
License:InC 1.0
Language:German
Notes:Druckausg.: Wörler, Jan: Konkrete Kunst als Ausgangspunkt für mathematisches Modellieren und Simulieren. Münster : WTM, 2015. (Schriften zum Modellieren und zum Anwenden von Mathematik ; 4), ISBN 978-3-942197-42-7
Zugl.: Würzburg, Univ., Diss., 2014
Format:PDF document
ISBN:978-3-942197-45-8
URN:urn:nbn:de:hbz:6-79209663427
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-79209663427
Digital documents:wtm_isbn-978-3-942197-45-8.pdf
Use restricted. Please contact Servicepunkt Publizieren at ULB Münster (miami@uni-muenster.de).