Grammateis und Mnamones : Schreiber und Rechtsbewahrer in archaischer und frühklassischer Zeit

Die Dissertation von Frank Reiche zeichnet die Ausdifferenzierung der Ämter der Mnamones (Rechtsbewahrer) und Grammateis (Schreiber) in archaischer und frühklassischer Zeit nach. Eingegangen wird auch auf die Folgewirkung dieser Entwicklung für den Prozess der Polisinstitutionalisierung. Quellengrun...

Author: Reiche, Frank
Further contributors: Funke, Peter (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 08: Geschichte, Philosophie
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2006
Date of publication on miami:22.02.2006
Modification date:26.02.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Archaisches Griechenland; Polis; Institutionen; Schriftlichkeit; Gesetzgebung
DDC Subject:930: Geschichte des Altertums (bis ca. 499), Archäologie
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-83639529942
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-83639529942
Digital documents:diss_reiche.pdf

Die Dissertation von Frank Reiche zeichnet die Ausdifferenzierung der Ämter der Mnamones (Rechtsbewahrer) und Grammateis (Schreiber) in archaischer und frühklassischer Zeit nach. Eingegangen wird auch auf die Folgewirkung dieser Entwicklung für den Prozess der Polisinstitutionalisierung. Quellengrundlage der Arbeit bilden vor allem inschriftliche Zeugnisse, die in den letzten Jahrzehnten neu gefunden und bisher nur wenig beachtet wurden.