Morbidität und Mortalität der im Perinatalzentrum Dortmund behandelten Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht <1.500 g der Jahre 2003 und 2004

Ziel war es, die Qualität der Behandlung Frühgeborener im Perinatalzentrum Dortmund zu untersuchen, sie mit den Ergebnissen anderer nationaler und internationaler Studien zu vergleichen.Die Befunde von Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht von

Author: Nordhues, Alexander Günther
Further contributors: Harms, Erik (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2007
Date of publication on miami:19.09.2007
Modification date:23.03.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:VLBW-infants; neonatale Sterblichkeit; Perinatalzentrum; Frühgeburtlichkeit; Outcome; Morbidität; Mortalität
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-37569470104
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-37569470104
Digital documents:diss_nordhues.pdf.pdf
LEADER 02434cam a2200289uu 4500
001 9035ae2d-4e3c-4bcf-aa2f-92eea7e84eb1
003 miami
005 20160323
007 c|||||||||||||
008 070919e20070919||||||||||#s||||||||ger||||||
041 |a ger 
082 0 |a 610 Medizin und Gesundheit  |2 23 
100 1 |a Nordhues, Alexander Günther  |u FB 05: Medizinische Fakultät  |0 http://d-nb.info/gnd/133424022  |4 aut 
110 2 |a Universitäts- und Landesbibliothek Münster  |0 http://d-nb.info/gnd/5091030-9  |4 own 
245 1 0 |a Morbidität und Mortalität der im Perinatalzentrum Dortmund behandelten Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht <1.500 g der Jahre 2003 und 2004 
250 |a [Electronic ed.] 
264 1 |c 2007 
264 2 |b Universitäts- und Landesbibliothek Münster  |c 2007-09-19 
506 0 |a free access 
520 3 |a Ziel war es, die Qualität der Behandlung Frühgeborener im Perinatalzentrum Dortmund zu untersuchen, sie mit den Ergebnissen anderer nationaler und internationaler Studien zu vergleichen.Die Befunde von Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht von <1.500 g der Jahrgängen 2003/2004 wurden retrospektiv analysiert. Die Morbidität wurde zunächst quantitativ bestimmt durch Infektionen und Atemstörungen; qualitativ durch Herzvitien und schwere Verläufe einer NEC. Langfristig wurde das Outcome durch Gedeihprobleme und schwere intracerebrale Veränderungen bzw. Wahrnehmungsstörungen bedroht. Die Mortalität war im Wesentlichen bedingt durch die extreme Frühgeburtlichkeit, das sehr geringe Geburtsgewicht und angeborene Fehlbildungen. Morbidität und Mortalität entsprechen im Wesentlichen den Daten anderer großer Perinatalzentren. Ein hohes Niveau in der Versorgung (auch Reduktion von Frühgeburtlichkeit) kann nur über die effektive Zusammenarbeit mit den Geburtshelfern erzielt werden. 
540 |a InC 1.0  |u https://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/ 
653 0 |a VLBW-infants  |a neonatale Sterblichkeit  |a Perinatalzentrum  |a Frühgeburtlichkeit  |a Outcome  |a Morbidität  |a Mortalität 
655 7 |2 DRIVER Types  |a Dissertation/Habilitation 
655 7 |2 DCMI Types  |a Text 
700 1 |a Harms, Erik  |u FB 05: Medizinische Fakultät  |4 ths 
856 4 0 |3 landing page  |q text/html  |u http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-37569470104  |u urn:nbn:de:hbz:6-37569470104 
856 4 0 |3 file  |q application/pdf  |u https://repositorium.uni-muenster.de/document/miami/9035ae2d-4e3c-4bcf-aa2f-92eea7e84eb1/diss_nordhues.pdf.pdf