Lehrerpersönlichkeit und Unterrichtsqualität aus Schülerperspektive

Die Lehrperson taucht in der Unterrichtsforschung vielfach als zentraler Parameter für gelungenen Unterricht auf, jedoch ohne empirische Evidenz. Während in diesem Kontext Schülerfeedbacks zur Unterrichtsqualität als Untersuchungsinstrument an Bedeutung gewinnen, erfolgt die Erfassung der Lehrerpers...

Author: Bertram, Jessika
Further contributors: Gruehn, Sabine (Thesis advisor)
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2019
Date of publication on miami:18.06.2019
Modification date:18.06.2019
Series:Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster / Reihe VI, Bd. 18
Publisher: readbox unipress in der readbox publishing GmbH
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Lehrerpersönlichkeit; Big Five; Unterrichtsqualität; Prozessmerkmale; Schülerfeedback; Schülereinschätzungen; Multivariate Analyse
DDC Subject:155: Differentielle Psychologie, Entwicklungspsychologie
300: Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
370: Bildung und Erziehung
License:CC BY 4.0
Language:German
Notes:Auch im Buchhandel erhältlich: Lehrerpersönlichkeit und Unterrichtsqualität aus Schülerperspektive / Jessika Bertram. – Münster : Readbox Unipress, 2019. – viii, 332 S. (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster : Reihe VI ; Bd. 18), ISBN 978-3-8405-0207-1, Preis: 25,00 EUR
Format:PDF document
ISBN:978-3-8405-0207-1
URN:urn:nbn:de:hbz:6-25149472578
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-25149472578
Digital documents:diss_bertram_buchblock.pdf

Die Lehrperson taucht in der Unterrichtsforschung vielfach als zentraler Parameter für gelungenen Unterricht auf, jedoch ohne empirische Evidenz. Während in diesem Kontext Schülerfeedbacks zur Unterrichtsqualität als Untersuchungsinstrument an Bedeutung gewinnen, erfolgt die Erfassung der Lehrerpersönlichkeit fast durchweg per Selbstbericht. Aufgrund von Erkenntnissen zu perspektivenspezifischer Validität von Feedbacks zur Unterrichtsqualität ist es jedoch plausibel, Lehrerpersönlichkeit und Unterrichtsqualität ebenfalls perspektivenspezifisch in Zusammenhang zu bringen. Die vorliegende Arbeit erfasst daher die BigFive der Lehrerpersönlichkeit sowohl aus Schüler- als auch aus Lehrkraftperspektive und darüber hinaus Schülerfeedbacks zu Prozessmerkmalen der Unterrichtsqualität. Korrelationsanalysen zwischen selbst- und fremdwahrgenommener Lehrerpersönlichkeit zeigen, dass die verschiedenen Perspektiven differieren. Regressionsanalytische Befunde indizieren zudem, dass Einschätzungen von Lehrerpersönlichkeit und Unterrichtsqualität lediglich perspektivenspezifisch zusammenhängen.