Erweiterte Suche

Sonate A-Dur für 2 Violinen und Basso continuo op. 6 Nr. 2

Nur wenig ist über Leben und Wirken des aus Lucca stammenden Komponisten, Kontrabassisten und Lehrers Pietro Giannotti bekannt. Seine 1728 in Paris veröffentlichten ersten Kompositionen lassen die Vermutung zu, dass Giannotti in dieser Zeit in die französische Hauptstadt übersiedelte, jedoch ist ein dauerhafter Aufenthalt erst 1739 durch die Anstellung als Kontrabassist in der "Académie royale de musique" belegt. Bis zu seinem Tod 1765 in Paris trat Giannotti durch die regelmäßige Publikation kammermusikalischer Werke sowie durch zwei musiktheoretische Werke zur Kompositionslehre und Generalbassbegleitung in Erscheinung. Giannottis Kompositionen überzeugen durch Gefälligkeit und große Spielfreude, so auch die vorliegende Triosonate A-Dur, die in der um 1741 in Paris gedruckten Sammlung "Sonate a tre, due violini e basso [...] opera VI" enthalten ist.

Titel: Sonate A-Dur für 2 Violinen und Basso continuo op. 6 Nr. 2
Komponist: Giannotti, Pietro GND
Herausgeber: Rosenberger, Burkard GND
Schäfer, Harald GND
Dokumenttyp: Noten (Musik)
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2016
Publikation in MIAMI: 28.06.2016
Datum der letzten Änderung: 28.06.2016
Reihe Edition Papier.Klänge ; Heft 10
Schlagwörter: Giannotti, Pietro (†1765); Triosonate; Geschichte 1741; Quelle
Fachgebiete: Musik
Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Version: 15.06.2016
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-25259768272
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-25259768272
Onlinezugriff:
Download: ZIP-Datei