Erweiterte Suche

Se tutti i miei pensieri

Arie des Alceste aus dem 3. Akt von "Demetrio"

Johann Adolph Hasse (1699-1783) zählt zu den bedeutendsten deutschen Opernkomponisten des Spätbarock. In Italien - vor allem in Venedig - wurde er ebenso gefeiert wie in Dresden, wo er dreißig Jahre lang das Amt des Hofkapellmeisters versah. Seine über 40 Opern, Meisterwerke im Stil der italienischen Opera seria, sind heute zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Hasses Oper "Demetrio" auf das Libretto von Pietro Metastasio wurde zum ersten Mal 1732 im Teatro San Giovanni Grisostomo in Venedig aufgeführt; 1740 folgte eine zweite Fassung für Dresden. Die vorliegende Arie ist eine neue Vertonung für die Wiederaufnahme der Oper 1747 in Venedig. Die Partitur zu diesen Aufführungen gilt zwar als verschollen, jedoch haben sich in sechs Bibliotheken in Deutschland, Frankreich und Italien Einzelstimmen erhalten, darunter die in der Fürstlich zu Bentheim-Tecklenburgischen Musikbibliothek Rheda überlieferte Handschrift.

Titel: Se tutti i miei pensieri
Untertitel: Arie des Alceste aus dem 3. Akt von "Demetrio"
Komponist: Hasse, Johann Adolf GND
Herausgeber: Rosenberger, Burkard GND
Schäfer, Harald GND
Dokumenttyp: Noten (Musik)
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2018
Publikation in MIAMI: 22.06.2018
Datum der letzten Änderung: 22.06.2018
Reihe Edition Papier.Klänge ; Heft 22
Schlagwörter: Hasse, Johann Adolph (1699-1783); Oper; Geschichte 1747; Quelle
Fachgebiete: Musik
Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE
Sprache: Italian
Anmerkungen: Version: 30.05.2018
Format: audio/midi
PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-78129557186
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-78129557186
Onlinezugriff:
Download: ZIP-Datei