Erweiterte Suche

Dynamik gekoppelter Microchip-Laser

Es wurde eine Intensitätsinstabilität in einem System zweier räumlich transversal gekoppelter neodymdotierter Yttrium-Orthovanadat(Nd:YVO4)-Microchip-Laser untersucht. Der einzelne, ungekoppelte Laser ist als einmodiger Klasse-B-Laser beschreibbar und zeigt nur transiente Dynamik in Form von Relaxationsschwingungen bei Störungen. In Abhängigkeit von den Systemparametern der Kopplungsstärke, die durch den lateralen Abstand der beiden Laser bestimmt wird, und der Differenz der optischen Laser-Schwingungsfrequenzen lassen sich verschiedene Formen von Oszillationen in den Laserintensitäten beobachten. Dazu gehören u.a. synchrone Pulse, Übermodulationen und irreguläres Pulsverhalten. Typische Phänomene der nichtlinearen Dynamik, wie Periodenverdopplung bzw. -vervielfachungen konnten gezeigt werden. Aufgrund der ausgewählten Präparation der Laser, existiert eine Austauschsymmetrie zwischen den beiden Lasern. Es ließen sich erstmals experimentell Formen der Instabilität finden, die diese Symmetrie brechen ('Lokalisierte Oszillationen').

Titel: Dynamik gekoppelter Microchip-Laser
Verfasser: Forsmann, Bernd GND
Gutachter: Lange, Wulfhard GND
Organisation: FB 11: Physik
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2003
Publikation in MIAMI: 15.12.2003
Datum der letzten Änderung: 19.01.2016
Schlagwörter: gekoppelte Laser; Laserdynamik; lokalisierte Oszillationen; Microchip-Laser; Laserinstabilität
Fachgebiete: Physik
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659527395
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-85659527395
Onlinezugriff: