Der Gottesbegriff bei Samuel Hahnemann

Diese Dissertation befasst sich mit dem Gottesbegriff bei Samuel Hahnemann (SH). Um diesen in seinen unterschiedlichen Dimensionen darzustellen, werden SHs Biographie sowie Werk und Briefe unter folgenden Fragestellungen analysiert: wie wird Gott bezeichnet, was ist Gott, welche Eigenschaften werden...

Author: Große-Onnebrink, Jörg
Further contributors: Hucklenbroich, Peter (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2004
Date of publication on miami:19.07.2004
Modification date:01.02.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Samuel Hahnemann; Homöopathie; Gott; Gottesbegriff; religiöse Vorstellungen; Deismus; Aufklärung
DDC Subject:230: Christentum, Christliche Theologie
610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-29629702692
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-29629702692
Digital documents:diss_grosseonnebrink.pdf.pdf
titel_diss_grosseonnebrink.pdf.pdf
DownloadFiles:ZIP File

Diese Dissertation befasst sich mit dem Gottesbegriff bei Samuel Hahnemann (SH). Um diesen in seinen unterschiedlichen Dimensionen darzustellen, werden SHs Biographie sowie Werk und Briefe unter folgenden Fragestellungen analysiert: wie wird Gott bezeichnet, was ist Gott, welche Eigenschaften werden Gott zugeschrieben (Synonyme und Attribute Gottes) und wie tritt Gott in Beziehung zu Aspekten der dem Menschen wahrnehmbaren Wirklichkeit (Gott-Schöpfung, Gott-Mensch, Gott-Moral, Gott-Arzt/Heilkunde). Besondere Bedeutung kommt dabei der Beziehung zwischen den Begriffen Gott und Homöopathie zu. Neben einer Betrachtung des Problems der Theodizee werden die Begriffe Geist, Wahrheit und Erfahrung in Ihren Bezügen zu SHs Gottesbild analysiert. Dem geht eine Diskussion der Motivationen SHs voraus, sich über Gott in seinen Schriften oder Briefen zu äußern. Abschließend werden Einflüsse wichtiger philosophischer und theologischer Zeitströmungen auf SHs persönlichen Gottesbegriff untersucht.