with selected:
5
Die Enzyklopädie Recht und Literatur / Encyclopedia of Law and Literature erschließt die interdisziplinäre Forschung zu den Wechselwirkungen zwischen Recht und Literatur in internationaler, rechts- wie literaturvergleichender Perspektive in deutscher und in englischer Sprache. In ausführlicheren Sachartikeln werden zentrale Teilbereiche des Themenfeldes und wichtige Aspekte des Verhältnisses von Recht und Literatur historisch und systematisch beleuchtet. Diskursprägende literarische Texte sowie Forschungsbeiträge zum Themenfeld "Recht und Literatur" werden zudem durch Personenartikel zu einschlägigen Autoren erschlossen. Neben der durchgehenden Aufarbeitung der einschlägigen englisch- und deutschsprachigen Forschung legt die Enzyklopädie besonderes Augenmerk auf internationale Austauschprozesse im europäischen Rahmen sowie über diesen hinaus.
The interdisciplinary Encyclopedia of Law and Literature provides a comprehensive, reliable and authoritative reference to accumulated and current knowledge and research in the field of law and literature. It explores this interdisciplinary research field in its full depth and from a comparative perspective including comparative law as well as comparative literature. Central areas in the field, major concepts and important aspects of the relation between law and literature will be covered in substantial articles, in a historical as well as in a systematic perspective. Relevant literary texts or authors, legal cases and influential research contributions will also be discussed. In addition to a continuous review of relevant research in English and German, the encyclopedia pays special attention to international exchange processes within as well as beyond the European framework.
11
Posterpräsentation beim Forschungstag des Fachbereichs 09 - Philologie, WWU Münster, 01.07.2022
14
Eine gesprächsanalytische Untersuchung am Beispiel von Fehlerinszenierungen und Nachäffen
with selected:
Search Tools: Get RSS Feed