Geschichte der Mathematik an der Universität Münster : Teil I: 1773–1945

Die Verfasser stellen in diesem Buch die Geschichte des Fachs Mathematik an der Universität Münster von der Universitätsgründung bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts dar. Der vorliegende erste Teil behandelt den Zeitraum von 1773 bis 1945. Dabei streben die Verfasser an, die Entwicklung des Fachs Mat...

Authors: Elstrodt, Jürgen
Schmitz, Norbert
Division/Institute:FB 10: Mathematik und Informatik
Document types:Book
Media types:Text
Publication date:2016
Date of publication on miami:03.08.2016
Modification date:16.01.2018
Series:Schriften zur Geschichte der Mathematik und ihrer Didaktik, Bd. 2
Publisher: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Mathematik; Geschichte
DDC Subject:510: Mathematik
900: Geschichte
Legal notice:© 2016 WTM – Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien, Münster
License:InC 1.0
Language:German
Notes:2. durchgesehene Auflage
Druckausg.: Elstrodt, Jürgen; Schmitz, Norbert: Geschichte der Mathematik an der Universität Münster : Teil I: 1773–1945. 2. durchges. Aufl., Münster : WTM, 2016. (Schriften zur Geschichte der Mathematik und ihrer Didaktik ; 2), ISBN 978-3-942197-95-3
Format:PDF document
ISBN:978-3-942197-96-0
URN:urn:nbn:de:hbz:6-65219654900
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-65219654900
Digital documents:wtm_isbn-978-3-942197-96-0.pdf
Use restricted. Please contact ServicePunkt Digitale Dienste at ULB Münster (miami@uni-muenster.de).

Die Verfasser stellen in diesem Buch die Geschichte des Fachs Mathematik an der Universität Münster von der Universitätsgründung bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts dar. Der vorliegende erste Teil behandelt den Zeitraum von 1773 bis 1945. Dabei streben die Verfasser an, die Entwicklung des Fachs Mathematik nach Möglichkeit einzubetten in den allgemeinen geschichtlichen Rah­men. Die Ausführungen über das Geschehen im Vorfeld der Universitätsgründung und die Entwicklung bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts tragen dabei zum Teil anekdotische Züge. Die Schilderung der Zeit von 1902 bis 1945 kann jedoch auch als Beitrag zu einem Rechenschaftsbericht der Westfälischen Wilhelms-Univer­sität über ihre Vergangenheit dienen.