Erweiterte Suche

Einführung in die Philosophische Ethik

Die vielfältigen Themenfelder der philosophischen Ethik befinden sich jeweils in einem offenen Feld systematischer Optionen, in dem sich konkrete Positionen einzelner Philosophen erst verorten müssen. Die vorliegende Einführung stellt keine konkrete Position als Ethik des Autors vor. Vielmehr vermittelt sie in der Diskussion klassischer Themenfelder der Ethik philosophische Kompetenz in der Beurteilung und Präsentation konkreter philosophischer Positionen der Ethik. Die Themen sind: Glück, Reichweite der Ethik, Non-Kognitivismus, Egoismus, Utilitarismus, Deontologie, Konsequenzialismus, Tugendethik, Wertethik, Realismus, Freiheit, Moralpsychologie, Solidarität, Loyalität. Es wird gezeigt, wie die Diskussion in diesen Themenfeldern von metaphilosophischen oder metaethischen Vorannahmen strukturiert wird. Das Buch ist für das Studium der Philosophischen Ethik im universitären Kontext konzipiert.

The variety of topics of philosophical ethics orients itself in a systematic framework of options. Concrete ethical accounts are using these options. This introduction is not a specific ethical account of the author. But it discusses classical topics of philosophical ethics and intends to impart competence of criticising and presenting philosophical accounts of ethics. The topics are: happiness, range of philosophical ethics, non-cognitivism, egoism, utilitarianism, deontology, consequentialism, virtue ethics, value ethics, realism, freedom, moral psychology, solidarity, loyalty. The book shows how discussions of these topics are structured by metaphilosophical and metaethical decisions. It is designed for teaching philosophical ethics at universities.

Titel: Einführung in die Philosophische Ethik
Verfasser: Vieth, Andreas GND
Dokumenttyp: Buch
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2015
Publikation in MIAMI: 07.05.2015
Datum der letzten Änderung: 07.05.2015
Schlagworte: Ethik; Moral; Sozialphilosophie; Metaethik; philosophische Einführung
ethics; morality; social philosophy; metaethics; philosophical introduction
Fachgebiete: Philosophie; Ethik
Lizenz: CC BY-NC-ND 3.0 DE
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Homepage des Buches: ethik.philosovieth.de
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-49279600729
Permalink: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-49279600729
Onlinezugriff:
Inhalt:
1 Glück ..... 7
1.1 Das Leben als Streben nach dem Glück ..... 9
1.2 Epistemische Probleme ..... 10
1.3 Begründungstheoretische Probleme ..... 13
1.4 Autarkie: Theoretische Glücksversprechen ..... 21
2 Reichweite der Ethik ..... 25
2.1 Warum moralisch Handeln? ..... 27
2.2 Dimensionen des Normativen und Evaluativen ..... 31
2.3 Begründung ..... 34
2.4 Reichweite der Ethik: eine skeptische Sicht ..... 36
3 Non-Kognitivismus ..... 41
3.1 Ein Argument für den Non-Kognitivismus ..... 43
3.2 Die andere Funktion moralischer Äußerungen ..... 46
3.3 Indirekte Begründungen ..... 51
4 Egoismus ..... 57
4.1 Die Psychologie des Egoismus ..... 61
4.2 Was ist falsch am psychologischen Egoismus? ..... 65
4.3 Warum eigentlich nicht egoistisch sein? ..... 69
5 Utilitarismus ..... 73
5.1 Das Nutzenprinzip ..... 76
5.2 Nutzenmaximierung ..... 84
5.3 Probleme des Nutzenkalküls ..... 87
6 Deontologie ..... 91
6.1 Das Richtige, das Gute ..... 94
6.2 Verpflichtung ..... 99
6.3 Sich geltend machende Geltung ..... 102
6.4 Monismus vs. Pluralismus ..... 107
7 Konsequenzialismus ..... 113
7.1 Was ist „Konsequenzialismus“? ..... 116
7.2 Das Prinzip der doppelten Wirkung ..... 119
7.3 Das Trolley Problem ..... 121
8 Tugendethik ..... 129
8.1 Personbewertung ..... 132
8.2 Charakterdispositionen ..... 136
8.3 Die Struktur der Tugenden ..... 138
8.4 Das gelingende Leben ..... 141
9 Wertethik ..... 147
9.1 Werte in der Ethik ..... 150
9.2 Werte und Werterfahrung ..... 154
9.3 Attraktivität der Werte ..... 157
9.4 Magnetismus der Werte ..... 161
10 Realismus ..... 165
10.1 Externalistischer Realismus ..... 169
10.2 Erweiterter Realismus ..... 174
10.3 Realistische Metaphern ..... 178
11 Freiheit ..... 183
11.1 Determinismus ..... 187
11.2 Indeterminismus ..... 191
11.3 Kompatibilismus ..... 194
11.4 Inkompatibilismus ..... 197
12 Moralpsychologie ..... 201
12.1 Partikularistische Moralpsychologie ..... 204
12.2 Holistische Moralpsychologie ..... 209
12.3 Die Psychologie der Moralpsychologie ..... 211
12.4 Humesche Moralpsychologien ..... 212
13 Solidarität ..... 217
13.1 Freigebigkeit versus Solidarität ..... 221
13.2 Solidarität versus Barmherzigkeit ..... 228
13.3 Moralische Gemeinschaft und Begründung ..... 233
14 Loyalität..... 237
14.1 Moralische Erlösung durch Tugend? ..... 240
14.2 Das Konzept der Loyalität ..... 246
14.3 Loyalität als die Moral ..... 248
14.4 Was ist gute Loyalität? ..... 249
15 Serviceteil ..... 257
15.1 Allgemeine Hilfsmittel ..... 257
15.2 Internet Recherchen ..... 259
15.3 Online Datenbanken zur Philosophie ..... 263
15.4 Bibliografi sche Kompetenz, Textkompetenz ..... 263
15.5 Literatur ..... 265
15.6 Glossar ..... 270
15.7 Abbildungsverzeichnis ..... 285