Erweiterte Suche

Internetrecht

Das alle vier Monate aktualisierte Skript zeigt die Rechtsfragen des Internet auf, bezogen auf die Bedürfnisse eines Inhalteanbieters. Dieser braucht * eine Kennung (dies verweist auf das Domainrecht), * Inhalte (ein Tummelplatz für das Immaterialgüterrecht), * Werbung und Marketing (hier kommen die Wettbewerbsrechtler zu Wort), * den Kontakt zum Kunden (was zu Ausführungen zum Vertragsschluss und zum E-Commerce-Recht führt), * sowie Daten der Kunden (hier kontrollieren die Experten des Datenschutzrechts). Abschließend findet sich noch im Text ein Abschnitt zu der Frage, wer für alle diese Rechtsanforderungen haftet. Schließlich wird auch noch auf das Problem der Vollstreckung von Gerichtsentscheidungen im Internet eingegangen. Gerade das Vollstreckungsrecht ist der archimedische Punkt der Internetdiskussion.

Die jeweils neuste Version des Skripts finden Sie auf der Instituts-Homepage von Prof. Hoeren unter http://www.uni-muenster.de/Jura.itm/hoeren/lehre/materialien.

Titel: Internetrecht
Verfasser: Hoeren, Thomas GND
Organisation: FB 03: Rechtswissenschaftliche Fakultät
Dokumenttyp: Lehrmaterial
Medientyp: Text
Erscheinungsverlauf: 2003 - 2010
Publikation in MIAMI: 23.03.2004
Datum der letzten Änderung: 15.11.2016
Quelle: Druckausgabe: Rechtsfragen im Internet. Hoeren, Thomas. S. 1-473.
Schlagwörter: Internetrecht
Fachgebiete: Recht
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Die jeweils neuste Version des Skripts finden Sie auf der Instituts-Homepage von Prof. Hoeren unter http://www.uni-muenster.de/Jura.itm/hoeren/lehre/materialien.
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659525465
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-85659525465
Onlinezugriff:
Download: ZIP-Datei