Erweiterte Suche

Erwerb fester Wendungen im L2-Unterricht anhand von Fotoromanen

Das Erkenntnisinteresse der Dissertation ist der Relevanz fester Wendungen im Zweitsprachunterricht anhand von Fotoromanen gewidmet. Im ersten Abschnitt wird ein Überblick über die Forschungslage zur Rolle formelhafter Wendungen für den Zweitspracherwerb geliefert. Im zweiten Hauptarbeitsschritt wird die Relevanz fester Ausdrucksmuster im handlungsorientierten L2-Unterricht unter den Aspekten der interkulturellen Kompetenz und des Erwerbs grammatischer Einheiten bearbeitet. Das analytische Kapitel enthält Ausführungen zur genauen Fragestellung, zu dem als Grundlage verwendeten Fotoroman der Zeitschrift Bravo, der Art der Datenerhebung in einer Vorbereitungsklasse der Sekundarstufe und der Analyse der lernersprachlichen Äußerungen. Die Arbeit schließen Kapitel zu didaktischen Nutzungsmöglichkeiten von Fotoromanen im L2-Unterricht.

Titel: Erwerb fester Wendungen im L2-Unterricht anhand von Fotoromanen
Verfasser: Caban, Agnieszka GND
Gutachter: Grießhaber, Wilhelm GND
Organisation: FB 06: Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
FB 09: Philologie
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2009
Publikation in MIAMI: 28.04.2010
Datum der letzten Änderung: 26.11.2018
Schlagwörter: feste Wendungen; Phraseologismen; Fotoroman; Rollenspiele; L2-Unterricht
Fachgebiete: Bildung und Erziehung; Sprache
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-98409505286
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-98409505286
Onlinezugriff: