A theory of managing creativity-intensive processes

Die vorliegende Arbeit untersucht den Einfluss von Kreativität auf Geschäftsprozesse und deren Management. Dazu wurden drei Fallstudien mit Unternehmen aus der Film- und Visual-Effects-Produktion durchgeführt und anhand einer adaptierten Version der Grounded-Theory-Methode ausgewertet. Die resultier...

Author: Seidel, Stefan
Further contributors: Becker, Jörg (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 04: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2009
Date of publication on miami:25.06.2009
Modification date:26.04.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Business Process Management; Creative Industries; Grounded Theory; Kreativität; Wirtschaftsinformatik
DDC Subject:330: Wirtschaft
License:InC 1.0
Language:English
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-71519585023
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-71519585023
Digital documents:diss_seidel.pdf

Die vorliegende Arbeit untersucht den Einfluss von Kreativität auf Geschäftsprozesse und deren Management. Dazu wurden drei Fallstudien mit Unternehmen aus der Film- und Visual-Effects-Produktion durchgeführt und anhand einer adaptierten Version der Grounded-Theory-Methode ausgewertet. Die resultierende Theorie erklärt die Dynamik solcher Prozesse, die durch ein hohes Maß an Kreativität, Interdependenz, Kunden-Fokussierung und Komplexität charakterisiert sind. Die Arbeit identifiziert kontextuelle Faktoren dieser kreativitätsintensiven Prozesse sowie Strategien und IT-Systeme, die Organisationen zur Realisierung operativer und kreativer Prozessperformance einsetzen. Es wird deutlich, dass Unsicherheit in Bezug auf das Prozessergebnis, die Prozessstruktur und die benötigten Ressourcen die wesentlichen Prozesseigenschaften sind. Gestaltungsempfehlungen für das Management kreativitätsintensiver Prozesse werden gegeben.

This study reports the results of an exploratory, theory-building study on the impact of creativity on business processes and their management. The empirical evidence was derived from organizations within film and visual effects (VFX) production. An adapted grounded theory approach was employed in order to analyze the data. The study identifies the dynamics of business processes that can be described as highly dependent on creativity, interdependent, client-focused, complex, but also repetitive. It explains the processes’ organizational context as well as strategies and IT systems that organizations use in order to manage these processes. The study suggests that creativity-intensive processes are characterized by high levels of uncertainty with regard to outcome, process structure, and required resources. Creative organizations pursue both creative and operational process performance while simultaneously mitigating creative and operational risk.