Erweiterte Suche

Die Geschichte der Anatomischen Sammlung des Institutes für Anatomie in Münster mit besonderer Berücksichtigung ihrer historischen Modelle und Präparate

Die vorliegende Arbeit stellt die Geschichte der Anatomischen Sammlung dar, die wegen der Zerstörung des Anatomischen Institutes im 2. Weltkrieg bisher nur bedingt nachvollziehbar war. Bis heute enthält die Sammlung des Institutes für Anatomie eine Reihe von historisch wertvollen Exponaten, die während des Direktorats von Emil Ballowitz (1859 - 1936) zwischen 1905 und 1927 angeschafft wurden. Hierbei handelt es sich um Objekte der Firmen Tramond, Steger und Ziegler, die zu den historisch bedeutendsten Herstellern anatomischer Modelle und Präparate im 19. und 20. Jahrhundert zählten. Die historischen Modelle und Präparate wurden inventarisiert, beschrieben und fotografisch dokumentiert. Eine innovative, zukunftsorientierte Überführung der Anatomischen Sammlung in das 21. Jahrhundert soll angestrebt werden, um diese wieder zu einem Raum der Auseinandersetzung und Begegnung mit dem menschlichen Körper werden zu lassen.

Titel: Die Geschichte der Anatomischen Sammlung des Institutes für Anatomie in Münster mit besonderer Berücksichtigung ihrer historischen Modelle und Präparate
Verfasser: Barbian, Birte GND
Gutachter: Filler, Timm
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2010
Publikation in MIAMI: 10.01.2011
Datum der letzten Änderung: 18.05.2016
Schlagwörter: Anatomische Sammlung; historische Modelle; Emil Ballowitz; Tramond; Steger; Ziegler
Fachgebiete: Geschichte; Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-15459554486
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-15459554486
Onlinezugriff: