Entwicklungstendenzen in der Lexik der deutschen Fachsprache des Flugzeugbaus

Der vorliegende Beitrag behandelt Entwicklungstendenzen in der Lexik der Technikwissenschaften am Beispiel der deutschen Fachsprache des Flugzeugbaus. Im Ergebnis der an verschiedenen Textsorten (Lehrbüchern, Zeitschriften, Vorlesungen und Lehrmaterialien) durchgeführten Untersuchungen werden als Ha...

Author: Scharfutdinowa, Nassima
Division/Institute:Sprachenzentrum
Document types:Article
Media types:Text
Publication date:2002
Date of publication on miami:06.05.2003
Modification date:12.04.2016
Source:Papers in applied linguistics Münster, 09 (2002)
Edition statement:[Electronic ed.]
DDC Subject:400: Sprache
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-85659547312
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-85659547312
Digital documents:2002_09.pdf

Der vorliegende Beitrag behandelt Entwicklungstendenzen in der Lexik der Technikwissenschaften am Beispiel der deutschen Fachsprache des Flugzeugbaus. Im Ergebnis der an verschiedenen Textsorten (Lehrbüchern, Zeitschriften, Vorlesungen und Lehrmaterialien) durchgeführten Untersuchungen werden als Haupttendenzen die zur Kürzung, Motivation, Nominalisierung und Entlehnung aus der englischen Fachsprache genannt. Es wurden neun Abkürzungsmöglichkeiten und sechs Motivierungsverfahren des deutschen Fachwortes herausgefunden und beschrieben. Die Nominalisierungstendenz zeigt sich in aktiver Verwendung der Nominalisierung von Verben. Entlehnungen aus der englischen Sprache rufen linguistische Veränderungen in der Struktur der Fachsprache hervor, insbesondere in der Fachwortbildung und Grammatik.