Virtuelle Kommunikationsnetze : OTT-Kommunikationsdienste und das europäische Regulierungsregime

Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, einen Überblick über den EKEK, das neue europäische Regime für die Regulierung von Internetkommunikationsdiensten, zu geben. Die Arbeit analysiert dieses Regulierungsregime kritisch und macht Vorschläge für eine Umsetzung ins nationale Recht. Dabei kommt sie...

Author: Gruszczyk, Martin Johann
Further contributors: Holznagel, Bernd (Thesis advisor)
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2021
Date of publication on miami:02.02.2021
Modification date:02.02.2021
Series:Wissenschaftliche Schriften der Universität Münster / Reihe III, Bd. 46
Publisher: readbox unipress in der readbox publishing GmbH
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:OTT; Kommunikationsdienste; Regulierung; EKEK; Europäischer Kodex für elektronische Kommunikation; Telekommunikation Over-the-Top
DDC Subject:340: Recht
License:CC BY-NC-ND 4.0
Language:German
Thesis statement:Münster (Westfalen), Univ., Diss., 2020
Notes:Auch im Buchhandel erhältlich: Virtuelle Kommunikationsnetze : OTT-Kommunikationsdienste und das europäische Regulierungsregime / Martin Johann Gruszczyk. – Dortmund : readbox unipress, 2021. – XIX, 220 S. (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster : Reihe III ; Bd. 46), ISBN 978-3-8405-0248-4, Preis: 22,90 EUR
Format:PDF document
ISBN:978-3-8405-0248-4
URN:urn:nbn:de:hbz:6-09049630457
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-09049630457
Digital documents:diss_gruszczyk_buchblock.pdf

Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, einen Überblick über den EKEK, das neue europäische Regime für die Regulierung von Internetkommunikationsdiensten, zu geben. Die Arbeit analysiert dieses Regulierungsregime kritisch und macht Vorschläge für eine Umsetzung ins nationale Recht. Dabei kommt sie zu dem Ergebnis, dass die Regelungen des EKEK teilweise an der Realität der Kommunikationsmärkte vorbeigehen und teilweise grundrechtswidrig sind. Ein weiteres Ergebnis ist: Der deutsche Gesetzgeber wird den EKEK im Rahmen einer Änderung des TKG umsetzen und die Regulierungsbehörden ihre Praxis in bestimmten Aspekten tiefgreifend ändern müssen. Der Verfasser beabsichtigt, einen Anstoß zur rechtlichen Diskussion der Regulierung von OTT-Kommunikationsdiensten zu geben. Sie ist daher für Rechtswissenschaftler auf dem Gebiet des Telekommunikations- und Regulierungsrechts, für Praktiker in den Regulierungsbehörden und auch für den Gesetzgeber interessant.