Mathematik, Sprache und Medien

Im siebten Band der Reihe Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien in der Primarstufe liegt der Fokus auf der Thematik 'Mathematik und Sprache'. Digitale Medien bieten vielfältige Zugänge und Möglichkeiten der Darbietung und Veranschaulichung mathematischer Inhalte, nicht nur, aber...

Further contributors: Klose, Rebecca (Editor)
Schreiber, Christof (Editor)
Document types:Book
Media types:Text
Publication date:2021
Date of publication on miami:22.11.2021
Modification date:22.11.2021
Series:Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien in der Primarstufe, Bd. 7
Publisher: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Mathematikunterricht; Sprache; Mathematik; Grundschule; Lernen; Medien
DDC Subject:370: Bildung und Erziehung
510: Mathematik
Legal notice:© 2021 WTM – Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien, Münster
License:InC 1.0
Language:German
Additional physical forms:Druckausgabe: Klose, Rebecca; Schreiber, Christof (Hrsg.): Mathematik, Sprache und Medien. Münster : WTM, 2021. (Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien ; 7), ISBN 978-3-95987-195-2
Format:PDF document
ISBN:978-3-95987-196-9
URN:urn:nbn:de:hbz:6-65079568816
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-65079568816
Related records:
Digital documents:wtm_isbn-978-3-95987-196-9.pdf
Use restricted. Please contact Servicepunkt Publizieren at ULB Münster (miami@uni-muenster.de).

Im siebten Band der Reihe Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien in der Primarstufe liegt der Fokus auf der Thematik 'Mathematik und Sprache'. Digitale Medien bieten vielfältige Zugänge und Möglichkeiten der Darbietung und Veranschaulichung mathematischer Inhalte, nicht nur, aber gerade auch in Zeiten des 'Lernens auf Distanz'. Auch die Bedeutung von Sprache beim Mathematiklernen hat in den vergangenen Jahren in der Mathematikdidaktik besondere Aufmerksamkeit erhalten. In den verschiedenen Beiträgen werden zwei Aspekte, das Mathematiklernen mit digitalen Medien sowie die Rolle der Sprache im Mathematikunterricht, zusammengeführt. Die Autorinnen und Autoren nehmen verschiedene digitale Möglichkeiten zur Erarbeitung mathematischer Inhalte, zur Darstellung sowie zur Dokumentation und Kommunikation von Lernprozessen genauer in den Blick. Es geht unter anderem um verschiedene Arten von Videos, etablierte und selbst entwickelte Apps, die Verwendung von Wörterbüchern und den Einsatz von WebQuests, welche sich für die Arbeit mit mehrsprachigen Lerngruppen anbieten. Dieser Band richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, besonders der Klassen 1 bis 6, an Ausbilderinnen und Ausbilder aller Phasen der Lehrkräftebildung aber auch an Forschende aus der Didaktik der Mathematik und darüber hinaus. In den Beiträgen finden sich deutliche sprachwissenschaftliche und mediendidaktische Bezüge sowie Konzepte für den Einsatz digitaler Medien beim Mathematiklernen in zeitgemäßen Lernsettings.