Erweiterte Suche

HMG-CoA-Reduktase-Inhibitoren-abhängige Veränderungen im Stoffwechsel der extrazellulären Matrix vaskulärer glatter Muskelzellen

In der vorliegenden Arbeit wurde der Einfluss des HMG-CoA-Reduktase-Inhibitoren Prototypen Lovastatin auf den Stoffwechsel der Extrazellulären Matrix (ECM) glatter Muskelzellen (SMC) aus humanen Koronararterien untersucht. Dabei zeigte sich, daß Lovastatin (L) in 1 mikromolarer Konzentration die Zellteilung hemmt und die kultivierten SMCs in einen hypertrophen Wachstumsstatus mit vergrößertem Zellvolumen und erhöhtem Gesamtproteingehalt überführt. Diese Veränderungen sind mit einer Überexpression des profibrotischen Zytokins TGF-ß1 und einer vermehrten Synthese von ECM-Komponenten assoziiert, was einerseits anhand der Genaktivierung des Kollagen V, der Proteoglycane Perlecan und Syndecan-2 und des Wachstumsfaktors bFGF und andererseits durch vermehrte Inkorporation von [3H]Prolin und [35S]Sulfat in korrespondierende Proteine belegt wird. Die unter der Statinwirkung von SMCs gebildete ECM hat eine stabilisierende Funktion als fibröse Deckschicht über der arteriosklerotsichen Plaque.

The aim of this study was to evaluate the effect of the HMG-CoA reductase inhibitor prototype lovastatin on the expression of the vascular extracellular matrix (ECM) in human coronary smooth muscle cells (SMC). The Lovastatin incubation (1 µM) was found to inhibit SMC proliferation and induce a hypertrophic growth status marked by increased cellvolume and cell protein content. These alterations were associated with an overexpression of the profibrotic cytokine TGF-ß1 and an increased synthesis of components of the extracellular matrix, which was on the one hand determined by gene activation of collagen V, the proteoglycans perlecan and syndecan-2 as well as growth factor bFGF, on the other hand by increased incorporation of [3H]proline and [35S]sulfate in corresponding proteins. The ECM synthesized by SMCs in the presence of lovastatin has a stabilizing effect on the fibrous cap which is overlying the lipid core of the atherosclerotic plaque.

Titel: HMG-CoA-Reduktase-Inhibitoren-abhängige Veränderungen im Stoffwechsel der extrazellulären Matrix vaskulärer glatter Muskelzellen
Verfasser: Ahrlich, Dörte GND
Gutachter: Schmidt, Annette
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2007
Publikation in MIAMI: 15.07.2007
Datum der letzten Änderung: 22.03.2016
Schlagwörter: Extrazelluläre Matrix; Arteriosklerose; HMG-CoA-Reduktase-Inhibitoren; glatte Muskelzellen; Zytokine; Statine
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-98529667961
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-98529667961
Onlinezugriff: