Empirische Untersuchung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf von Ärztinnen im deutschen Krankenhausträgersystem am Beispiel der Region Münster, Münsterland

Aufgrund des Ärztemangels und der zunehmenden Feminisierung in der Medizin ist es für Krankenhäuser unumgänglich geworden, eine familienorientierte Personalpolitik zu betreiben. Nur so kann ein Krankenhaus qualifizierte Ärztinnen gewinnen und an sich binden. Ziel der Dissertation ist es, die vorhand...

Author: Feldkamp, Birgit Hedwig Marianne
Further contributors: Preußer, Peter (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2011
Date of publication on miami:22.08.2011
Modification date:31.05.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Vereinbarkeit von Familie und Beruf; Krankenhaus; Münsterland; Ärztinnen; Frauen und Beruf; Kinderbetreuung
DDC Subject:300: Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-73429481479
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-73429481479
Digital documents:diss_feldkamp.pdf

Aufgrund des Ärztemangels und der zunehmenden Feminisierung in der Medizin ist es für Krankenhäuser unumgänglich geworden, eine familienorientierte Personalpolitik zu betreiben. Nur so kann ein Krankenhaus qualifizierte Ärztinnen gewinnen und an sich binden. Ziel der Dissertation ist es, die vorhandenen Betreuungsmöglichkeiten am Beispiel der Region Münster/Münsterland mit Hilfe einer empirischen Untersuchung zu ermitteln. Aus den Ergebnissen dieser Befragung wird eine Empfehlung eruiert, auf welche Weise man Ärztinnen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf am besten ermöglichen kann.