Erweiterte Suche

Selbstorganisierte Strukturen in planaren Gasentladungssystemen mit dielektrischer Barriere

In dieser Arbeit wird ein planares, dielektrisches Barrierenentladungssystem untersucht, dessen laterale Ausdehnung groß gegenüber dem Entladungsabstand ist. In solchen Systemen wird eine laterale, selbstorganisierte Strukturierung der Stromdichte beobachtet. Der erste Teil der Arbeit gibt einen Überblick über die bisher gefundenen Strukturen. Die experimentellen Untersuchungen, die im zweiten Teil der Arbeit vorgestellt werden, befassen sich mit der Strukturierung des homogenen Entladungsgebietes, mit der Dynamik einzelner Filamente und mit Turing-artigen Bifurkationen. Außderdem werden ein Aufbau zur ortsaufgelösten Messung von Oberflächenladungen in der laufenden Entladung beschrieben und die erhaltenen Ergebnisse vorgestellt. Der dritte Teil der Arbeit zeigt numerischen Untersuchungen, die auf zwei- und dreidimensionalem Grundgebiet durchgeführt werden. Es können die Strukturierung der Entladung und der Mechanismus zur Stabilisierung eines Filamentes nachvollzogen werden.

Titel: Selbstorganisierte Strukturen in planaren Gasentladungssystemen mit dielektrischer Barriere
Verfasser: Stollenwerk, Lars GND
Gutachter: Purwins, H.-G.
Organisation: FB 11: Physik
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2006
Publikation in MIAMI: 06.03.2007
Datum der letzten Änderung: 09.03.2016
Schlagwörter: Gasentladung; Berrierenentladung; Strukturierung; Bifurkation; Turing; Filament
Fachgebiete: Physik
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-09569665306
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-09569665306
Onlinezugriff: