Personen, Normativität, Moral: Eine Einführung in die Philosophie Derek Parfits

Derek Parfits bahnbrechende Arbeiten zur personalen Identität, zur Metaethik und zur normativen Ethik prägen seit Jahrzehnten die Debatten der praktischen Philosophie weltweit. Seine zentrale Frage lautet: Worauf kommt es eigentlich an? Er beantwortet sie mit einer innovativen Theorie, die eine redu...

Authors: Hoesch, Matthias
Muders, Sebastian
Rüther, Markus
Document types:Part of book
Media types:Text
Publication date:2017
Date of publication on miami:07.12.2017
Modification date:07.12.2017
Edition statement:[Electronic ed.]
Source:Hoesch, Matthias; Muders, Sebastian; Rüther, Markus (Hrsg.): Derek Parfit: Personen, Normativität, Moral. Ausgewählte Aufsätze. Berlin : Suhrkamp, 2017, S. 9-65
Subjects:Exzellenzcluster Religion und Politik; Problem der Nicht-Identität; Kantianismus; Konsequentialismus; personale Identität; Metaethik Cluster of Excellence Religion and Politics; nonidentity problem; Kantianism; Consequentialism; personal identity; metaethics
DDC Subject:126: Das Selbst
170: Ethik
License:InC 1.0
Language:German
Notes:Die Veröffentlichung erfolgt mir freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Verlags.
Format:PDF document
ISBN:978-3-518-29749-0
URN:urn:nbn:de:hbz:6-50229380219
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-50229380219
Digital documents:artikel_hoesch_2017_personen-normativitaet.pdf

Derek Parfits bahnbrechende Arbeiten zur personalen Identität, zur Metaethik und zur normativen Ethik prägen seit Jahrzehnten die Debatten der praktischen Philosophie weltweit. Seine zentrale Frage lautet: Worauf kommt es eigentlich an? Er beantwortet sie mit einer innovativen Theorie, die eine reduktionistische Auffassung von personaler Identität mit einer objektiven Theorie praktischer Gründe und einer Vereinigung von Kantianismus, Kontraktualismus und Konsequentialismus verbindet. Der Aufsatz bietet eine Einführung in die zentralen Aspekte der Theorie Parfits.