Alle Talente wertschätzen - Grenz- und Beziehungsgebiete der Mathematikdidaktik ausschöpfen : Festschrift für Marianne Nolte

Diese Festschrift ist Frau Professorin Dr. Marianne Nolte zum Eintritt in den Ruhestand gewidmet. Die Autor*innen sind nationale und internationale Kolleg*innen aus ihrer akademischen Schaffenszeit. Neben Beiträgen aus der Mathematikdidaktik, u.a. zur besonderen mathematischen Begabung und zur Reche...

Further contributors: Pamperien, Kirsten (Editor)
Pöhls, Arne (Editor)
Nolte, Marianne (Honoree)
Document types:Book
Media types:Text
Publication date:2019
Date of publication on miami:16.12.2019
Modification date:16.12.2019
Series:Festschriften der Mathematikdidaktik, Bd. 6
Publisher: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Mathematikunterricht
DDC Subject:370: Bildung und Erziehung
510: Mathematik
Legal notice:© 2019 WTM – Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien, Münster
License:InC 1.0
Language:German
Notes:Druckausgabe: Pamperien, Kirsten; Pöhls, Arne (Hrsg.): Alle Talente wertschätzen - Grenz- und Beziehungsgebiete der Mathematikdidaktik ausschöpfen : Festschrift für Marianne Nolte. Münster : WTM, 2019. (Festschriften der Mathematikdidaktik ; 6), ISBN 978-3-95987-121-1
Format:PDF document
ISBN:978-3-95987-122-8
URN:urn:nbn:de:hbz:6-42189469749
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-42189469749
Digital documents:wtm_isbn_978-3-95987-122-8.pdf
Use restricted. Please contact Servicepunkt Publizieren at ULB Münster (miami@uni-muenster.de).

Diese Festschrift ist Frau Professorin Dr. Marianne Nolte zum Eintritt in den Ruhestand gewidmet. Die Autor*innen sind nationale und internationale Kolleg*innen aus ihrer akademischen Schaffenszeit. Neben Beiträgen aus der Mathematikdidaktik, u.a. zur besonderen mathematischen Begabung und zur Rechenschwäche, den Arbeitsschwerpunkten Prof. Noltes, finden sich Artikel benachbarter Disziplinen – der Mathematik, der Erziehungswissenschaft, der Kinder- und Jugendpsychologie, der integrativen Lerntherapie und der Deutschdidaktik – in diesem Band wieder.