Erweiterte Suche

Autonomes Lernen: ein Prinzip im schulischen Unterricht und in der Lehrerfortbildung

eine Kooperation im Rahmen der Lehrerfort- und -weiterbildung zwischen der Bezirksregierung Münster und der Universität Münster (1998-2001)

Im Rahmen der Lehrerfort- und -weiterbildung zwischen der Bezirksregierung Münster und der Universiät Münster arbeitete die Arbeitsgruppe "Autonomes Lernen im Fremdsprachenunterricht unter Einbeziehung der neuen Medien" drei Jahre eng zusammen. Regelmässige Workshops boten während dieser Zeit der kontinuierlichen, gemeinsamen Arbeit die Möglichkeit des regelmäßigen Austauschs und der Diskussion zwischen den beteiligten Lehrerinnen und Lehrern und uns, der Vertreterin und den Vertretern der Universität. Dabei wurden die Prinzipien des autonomen Lernens auf die Projektarbeit selbst angewendet. Der Beitrag gibt einen kleinen Einblick in den Verlauf der Projektarbeit.

Titel: Autonomes Lernen: ein Prinzip im schulischen Unterricht und in der Lehrerfortbildung
Untertitel: eine Kooperation im Rahmen der Lehrerfort- und -weiterbildung zwischen der Bezirksregierung Münster und der Universität Münster (1998-2001)
Verfasser: Grießhaber, Wilhelm GND
Legenhausen, Lienhard
Stracke-Elbina, Elke GND
Organisation: FB 04: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Sprachenzentrum
Dokumenttyp: Artikel
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2002
Publikation in MIAMI: 06.05.2003
Datum der letzten Änderung: 12.04.2016
Zeitschrift/Periodikum: Papers in applied linguistics Münster / 10 (2002)
Fachgebiete: Bildung und Erziehung
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659547300
Permalink: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-85659547300
Onlinezugriff: