Erweiterte Suche

Role of intralaminar thalamic neurons during spike and wave discharges in a genetic rat model of absence epilepsy

Absence Epilepsie ist eine nicht konvulsive Form der Epilepsie. Während eines Anfalls treten im Elektroenzephalogramm (EEG) Spitze-Welle-Entladungen (SWDs) auf. Die vorliegende Studie untersuchte die Rolle des centrolateralen Nucleus (CL) und paracentralen Nucleus (PC) während SWDs. Die Experimente wurden in vivo an Wistar albino Glaxo Ratten von Rijswijk (WAG/Rij) durchgeführt. Extrazelluläre Ableitungen zeigen, dass während SWDs die Neurone im CL burst-ähnliche Aktivität aufweisen. Die Neurone im PC zeigen tonische Aktivität, die während der Spikekomponente der SWDs gehemmt wird. Mikroiontophoreseexperimente weisen nach, dass GABAA und GABAB Rezeptoren an der neuronalen Aktivität während der SWD beteiligt sind. Mikrostimulationsexperimente zeigen, dass im PC SWDs in Abhängigkeit von der Frequenz entweder hervorgerufen oder unterdrückt werden können. Insgesamt zeigen die Ergebnisse, dass neuronale Aktivität im PC unterdrückt werden muss, damit SWDs auftreten können.

Titel: Role of intralaminar thalamic neurons during spike and wave discharges in a genetic rat model of absence epilepsy
Verfasser: Mittag, Christoph
Gutachter: Pape, Hans-Christian Normdaten
Organisation: FB 13: Biologie
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2010
Publikation in MIAMI: 26.10.2010
Datum der letzten Änderung: 11.05.2016
Schlagwörter: Epilepsie; Thalamus; Centrolateraler Nucleus; Paracentraler Nucleus; Spitze-Welle-Entladungen; Intralaminarer Thalamus
Fachgebiete: Biowissenschaften; Biologie
Sprache: Englisch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-86429604376
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-86429604376
Onlinezugriff: