Erweiterte Suche

Criterios de determinación de la competencia internacional en supuestos de sucesiones en el ámbito de la ue

Gemäss der verfügbaren Angaben wird jährlich eine hohe Zahl von internationalen Erbfällen in der europäischen Union behandelt. Es gibt keine europäische Rechtsordnung auf diesem Gebiet und man darf behaupten, dass die Behandlung der internationalen Zuständigkeit bei grenzüberschreitenden Erbfällen aktuell wegen verschiedener Gründe nicht zufrieden stellend ist. In der vorliegenden Dissertation versucht man, die Nachforschung der internationalen Zuständigkeit aus einer rechtsvergleichenden Perspektive als Inspiration für die europäische Verordnung in Erbsachen anzuwenden. Ausserdem werden die verschiedenen und zahlreichen im Zusammenhang mit dem Vorschlag der EG-Komission für eine europäische Verordnung vom 14.10.2009 stehenden Dokumente und Aufsätze untersucht. Die zukünftige Verordnung in Erbsachen muss die Besonderheit und Wichtigkeit der internationalen Zuständigkeit respektieren und ihre Ermittlung nach den Werten und Prinzipien richten, die dieses Gebiet charakterisieren.

Titel: Criterios de determinación de la competencia internacional en supuestos de sucesiones en el ámbito de la ue
Verfasser: Álvarez Torné, María GND
Gutachter: Dörner, Heinrich
Organisation: FB 03: Rechtswissenschaftliche Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2010
Publikation in MIAMI: 21.12.2010
Datum der letzten Änderung: 18.05.2016
Schlagwörter: internationales Erbrecht; internationale Zuständigkeit; Vorschlag für eine europäische Verordnung; Rechtsvergleichung; forum/ius
Fachgebiete: Recht
Sprache: Spanish
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-25479447648
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-25479447648
Onlinezugriff: