Kindeswohl zwischen Anspruch und Wirklichkeit : Sozialethische Sondierungen zu Fragen der Anerkennung und einer Ethik der Verletzlichkeit

Anna Maria Riedl stellt das Spannungsfeld um den Kindeswohlbegriffs dar, indem sie den Begriff zunächst allgemein und dann aus der theologischen Tradition heraus verortet. Im Folgenden wird unter Zuhilfenahme der Begriffe Verletzbarkeit und Anerkennung in Anschluss an Judith Butler die Performativit...

Author: Riedl, Anna Maria
Document types:Working paper
Media types:Text
Publication date:2017
Date of publication on miami:26.10.2022
Modification date:26.10.2022
Series:Sozialethische Arbeitspapiere des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften, Bd. 7
Edition statement:[Electronic ed.]
Leicht längere und veränderte Fassung des Artikels erschienen in: Heimbach-Steins, M.; Riedl, A. (Hrsg.): Kindeswohl zwischen Anspruch und Wirklichkeit - Theorie und Praxis im Gespräch. Paderborn : Verlag Ferdinand Schöningh, 2017. ((Gesellschaft – Ethik – Religion; 10)
Subjects:Sozialethik; Gesellschaft; Gerechtigkeit; Theologie; Kindeswohl; Anerkennung; Vulnerabilität
DDC Subject:241: Christliche Ethik
License:CC BY-SA 4.0
Language:German
Funding:Förderer: Deutsche Forschungsgemeinschaft / Projektnummer: 238925703
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-74089704708
Other Identifiers:DOI: 10.17879/74089703933
Permalink:https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-74089704708
Digital documents:ics_2017_07.pdf
Loading...