Structural market changes and strategic adaptation along the value chain : theoretical perspectives and empirical evidence

Strukturelle Veränderungen der Wettbewerbslandschaft, insbesondere die Deregulierung von Märkten und der rasante technologische Fortschritt, nehmen Einfluss auf die optimale Gestaltung von Wertschöpfungsprozessen. Zwei wesentliche Trends sind beobachtbar: die zunehmende Desintegration von Produktion...

Author: Schmale, Carl Hendrik
Further contributors: Ehrmann, Thomas (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 04: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2010
Date of publication on miami:28.07.2010
Modification date:09.05.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Wertkette; Wertschöpfungsprozess; Organisationsstruktur; Kundenverhalten; empirische Untersuchung
DDC Subject:330: Wirtschaft
License:InC 1.0
Language:English
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-87419491325
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-87419491325
Digital documents:diss_schmale.pdf

Strukturelle Veränderungen der Wettbewerbslandschaft, insbesondere die Deregulierung von Märkten und der rasante technologische Fortschritt, nehmen Einfluss auf die optimale Gestaltung von Wertschöpfungsprozessen. Zwei wesentliche Trends sind beobachtbar: die zunehmende Desintegration von Produktionsprozessen und die Neuinterpretation der Rolle des Kunden im Wertschöpfungsprozess. Im Rahmen von drei empirischen und einer konzeptionellen Analyse werden wesentliche Implikationen für die erfolgreiche Gestaltung von Wertschöpfungsprozessen abgeleitet und erwartete Erfolgswirkungen struktureller Veränderungen entlang der Wertschöpfungskette kritisch reflektiert.