Erweiterte Suche

Zwischen altjapanischer Tradition und westlicher Innovation

Der Beginn der modernen japanischen Skulptur unter europäischem Einfluß um 1900

Ziel dieser Untersuchung ist es in erster Linie, die europäischen Wir-kungen auf die Anfänge und die Entwicklung der modernen Skulptur Japans in der Zeit zwischen 1868 und 1926 darzustellen. Die systematische Gegenüberstellung der stilistischen Entwicklung der einzelnen Skulpturen in Japan und Europa sollen dazu dienen, den Weg zur Herausbildung der eigenen Ausdrucksformen der japanischen Bildhauer im frühen 20. Jahrhundert zu verfolgen. Dabei sollen neben der Plastik Auguste Rodins, deren Bedeutung für japanische Skulptur im Mittelpunkt der bisherigen Forschung steht, auch die Werke anderer Meister, vor allem aus Italien und Nordeuropa, zum Vergleich herangezogen werden. Um das Gesamtbild der westlichen Einflüsse auf japanische Bildhauer zu erfassen, sollen die literarischen Arbeiten einheimischer wie ausländischer Autoren geprüft und die Tendenzen der damaligen Kunsttheorie untersucht werden.

Titel: Zwischen altjapanischer Tradition und westlicher Innovation
Untertitel: Der Beginn der modernen japanischen Skulptur unter europäischem Einfluß um 1900
Verfasser: Honda, Kazue GND
Gutachter: Poeschke, Joachim GND
Organisation: FB 08: Geschichte, Philosophie
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2005
Publikation in MIAMI: 06.12.2005
Datum der letzten Änderung: 23.02.2016
Schlagwörter: Japan; Skulptur; Japanische Bildhauerkunst; Japan und Europa; Skulptur um 1900; Rodin und Japan; Japan um 1900
Fachgebiete: Künste
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-74619563779
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-74619563779
Onlinezugriff: