Erweiterte Suche

Langzeitverlaufsuntersuchung an Patienten mit shuntversorgtem Hydrozephalus

Vergleich verschiedener liquorableitender Systeme ; eine retrospektive Studie

Retrospektive Studie; Kollektiv: 974 Patienten, die zwischen 1974 und 1994 in der Neurochirurgie des Universitätsklinikums Münster bei Hydrozephalus mit einem ventrikuloperitonealen Shunt versorgt wurden. Fragen zu Ventiltyp, Revisionen, Beeinträchtigungen, Spannungsgefühl, Narbenkomplikationen, Auswirkung auf das Befinden, Wetterfühligkeit, Einschränkungen der Lebensqualität, geistige und körperliche Leistungsfähigkeit. Die Revisionshäufigkeit und Lebensqualität ist unabhängig von Ventiltyp und der Dauer der Ableitung. Ein eindeutiger Zusammenhang jedoch besteht zwischen dem Alter der Patienten bei der Operation Kinder beschreiben die Auswirkungen auf ihr Leben insgesamt als deutlich geringer sowie der Revisionshäufigkeit und der Lebensqualität, welche sich mit Zunahme der Revisionen deutlich verschlechtert. Insgesamt gesehen ist dennoch mehr als der Hälfte aller Patienten, einschließlich der mehrfach revidierten, ein Leben ohne jegliche Einschränkungen durch die Drainage möglich.

Titel: Langzeitverlaufsuntersuchung an Patienten mit shuntversorgtem Hydrozephalus
Untertitel: Vergleich verschiedener liquorableitender Systeme ; eine retrospektive Studie
Verfasser: Terwey, Stephanie GND
Gutachter: Wassmann, Hansdetlef GND
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2004
Publikation in MIAMI: 10.03.2005
Datum der letzten Änderung: 11.02.2016
Schlagwörter: Hydrozephalus; ventrikuloperitonealer Shunt; liquorableitende Systeme; Ventile; Langzeitverlaufsuntersuchung
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659522675
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-85659522675
Onlinezugriff: