Lebensqualität nach Verlängerungsosteotomie

In der Fragebogenuntersuchung Lebensqualität nach Verlängerungsosteotomie wurden 32 erwachsene Patienten mit abgeschlossener Kallusdistraktionsbehandlung der Beine retrospektiv zu verschiedenen medizinischen als auch psychosozialen Aspekten und erreichter Lebensqualität befragt. Insgesamt hat die Ve...

Author: Berndt, Andreas
Further contributors: Muthny, Fritz A. (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2004
Date of publication on miami:28.12.2004
Modification date:09.02.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Lebensqualität; Verlängerungsosteotomie; Kallusdistraktion; Ilizarov-Technik; psychosoziale Faktoren
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-07669548248
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-07669548248
Digital documents:berndt1_andreas_titelseiten.pdf
berndt2_andreas_inhaltsverzeichnis.pdf
berndt3_andreas_einleitung.pdf
berndt4_andreas_material.pdf
berndt5_andreas_ergebnisse1.pdf
berndt6_andreas_ergebnisse2.pdf
berndt7_andreas_diskussion.pdf
berndt8_andreas_literaturverzeichnis.pdf
berndt9_andreas_lebenslauf.pdf
berndt9a_andreas_anhang.pdf
berndt_andreas_widmung.pdf
DownloadFiles:ZIP File

In der Fragebogenuntersuchung Lebensqualität nach Verlängerungsosteotomie wurden 32 erwachsene Patienten mit abgeschlossener Kallusdistraktionsbehandlung der Beine retrospektiv zu verschiedenen medizinischen als auch psychosozialen Aspekten und erreichter Lebensqualität befragt. Insgesamt hat die Verlängerungsosteotomie bei einer Mehrzahl von 75 % der Patienten zu positiven Ergebnissen mit verbesserter Lebensqualität geführt. So ergaben sich signifikante Verbesserungen bei der Zufriedenheit mit dem Aussehen, der Funktion des operierten Körperteils und dem Leben. 25 % äußerten sich unzufrieden, besonders präoperativ bestehende chronische Schmerzen und höheres Lebensalter hatten einen negativen Effekt auf die Behandlungszufriedenheit. Die Verlängerungsphase mit Fixateur empfanden die meisten Patienten, aufgrund von Schmerzen und Komplikationen, als eine Einschränkung an Lebensqualität. Ein subjektiv empfundener Informationsmangel korrelierte negativ mit der postoperativen Zufriedenheit.