Mathematische Begabung im frühen Grundschulalter unter besonderer Berücksichtigung kognitiver Merkmale

Bereits in den ersten Schuljahren fallen einige Kinder durch für ihr Alter außergewöhnliche mathematische Fähigkeiten auf. Die vorliegende Arbeit hat sich zum Ziel gesetzt, kognitive Merkmale solcher Begabungen bei Zweitklässlern systematisch zu untersuchen und damit eine in dieser Hinsicht bislang...

Author: Assmus, Daniela
Document types:Book
Media types:Text
Publication date:2017
Date of publication on miami:09.01.2018
Modification date:09.01.2018
Series:Hochschulschriften zur Mathematikdidaktik, Bd. 6
Publisher: WTM-Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Mathematische Begabung; Begabung; Grundschulkind; Merkmal; Kind; Schuljahr
DDC Subject:510: Mathematik
Legal notice:© 2017 WTM – Verlag für wissenschaftliche Texte und Medien, Münster
License:InC 1.0
Language:German
Notes:Druckausgabe: Aßmann, Daniela: Mathematische Begabung im frühen Grundschulalter unter besonderer Berücksichtigung kognitiver Merkmale. Münster : WTM, 2017. (Hochschulschriften zur Mathematik-Didaktik ; 6), ISBN 978-3-95987-066-5
Format:PDF document
ISBN:978-3-95987-066-5
URN:urn:nbn:de:hbz:6-19199573981
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-19199573981
Digital documents:wtm_isbn-978-3-95987-066-5.pdf
Use restricted. Please contact ServicePunkt Digitale Dienste at ULB Münster (miami@uni-muenster.de).
Table of contents:
  • Dank ..... 3
  • Einleitung ..... 5
  • Teil I – Theoretische Grundlagen ..... 13
  • 1 Begabung ..... 14
  • 1.1 Theoretische Positionen zum Begabungsbegriff ..... 14
  • 1.2 Begabungsmodelle ..... 22
  • 1.3 Begabung und Expertise ..... 28
  • 2 Mathematische Begabung ..... 32
  • 2.1 Mathematisches Tätigsein ..... 32
  • 2.2 Mathematische Begabung und intellektuelle Begabung ..... 34
  • 2.3 Kognitive Merkmale mathematischer Begabung ..... 38
  • 2.3.1 Erkennen/Konstruieren und Nutzen mathematischer Strukturen ..... 46
  • 2.3.2 Umgehen mit unterschiedlichen Repräsentationen ..... 73
  • 2.3.3 Umkehren von Gedankengängen ..... 96
  • 2.3.4 Analoges Denken ..... 119
  • 2.3.5 Mathematische Kreativität ..... 128
  • 2.3.6 Weitere mögliche Begabungsmerkmale ..... 144
  • 2.3.7 Zusammenfassung: Kognitive Begabungsmerkmale ..... 152
  • 2.4 Modelle zur Entwicklung mathematischer Begabung und Leistung ..... 158
  • 2.5 Altersspezifische Besonderheiten mathematisch begabter Kinder im frühen Grundschulalter ..... 164
  • 3 Zusammenfassung des Theorieteils ..... 169
  • Teil II – Hauptstudie ..... 171
  • 4 Empirische Untersuchung ..... 172
  • 4.1 Zielsetzung und Fragestellungen ..... 172
  • 4.2 Methodologische Überlegungen und Untersuchungsdesign ..... 173
  • 4.3 Die Indikatoraufgaben der Hauptstudie ..... 177
  • 4.3.1 Zur Entwicklung der Aufgaben ..... 177
  • 4.3.2 Vorstellung der Indikatoraufgaben ..... 179
  • 4.3.3 Zusammenfassende Übersicht der berücksichtigten Fähigkeitsbereiche ..... 202
  • 4.4 Auswahl der Stichprobe ..... 203
  • 4.4.1 Konstruktion der Testgruppe ..... 203
  • 4.4.2 Auswahl der Vergleichsgruppe ..... 206
  • 4.5 Durchführung der Untersuchung ..... 207
  • 4.6 Auswertung ..... 209
  • 5 Ergebnisse ..... 210
  • 5.1 Geschlechtsspezifische Ergebnisse in der Vergleichsgruppe ..... 211
  • 5.2 Ergebnisse des Signifikanztests (Test- und Vergleichsgruppe) ..... 213
  • 5.3 Ergebnisse zu den einzelnen Indikatoraufgaben ..... 217
  • 5.4 Zusammenfassung der Ergebnisse der Hauptstudie und Folgerungen für die untersuchten Begabungsmerkmale ..... 262
  • Teil III – Weiterführende Erkundungen ..... 267
  • 6 Weiterführende Erkundungen ..... 268
  • 6.1 Vergleich Förderprojekt – Schulklasse ..... 269
  • 6.1.1 Hase-Hund-Aufgabe ..... 270
  • 6.1.2 Wie alt sind…? ..... 278
  • 6.1.3 Zahlendreieck ..... 283
  • 6.1.4 Tore aus Quadraten ..... 291
  • 6.1.5 Ergänzende Beobachtungen bei weiteren Aufgaben ..... 297
  • 6.1.6 Zusammenfassung: Vergleich Förderprojekt – Schulklasse ..... 298
  • 6.2 Einzelfallstudien ..... 302
  • 6.2.1 Einzelfallstudie zu Finn ..... 304
  • 6.2.1.1 Erster Teil: Finns Entwicklung bis zum Ende des 2. Schuljahres ..... 304
  • 6.2.1.2 Zweiter Teil: Finns Entwicklung nach dem 2. Schuljahr ..... 312
  • 6.2.1.3 Abschließende Betrachtungen der Einzelfallstudie zu Finn ..... 324
  • 6.2.2 Einzelfallstudie zu Tom ..... 325
  • 6.2.2.1 Erster Teil: Toms Entwicklung bis zum Ende des 2. Schuljahres ..... 325
  • 6.2.2.2 Zweiter Teil: Toms Entwicklung nach dem 2. Schuljahr ..... 336
  • 6.2.2.3 Abschließende Betrachtungen der Einzelfallstudie zu Tom ..... 348
  • Teil IV – Zusammenfassung und Folgerungen ..... 349
  • 7 Zusammenfassung und Ausblick ..... 350
  • 7.1 Zusammenfassung der Ergebnisse ..... 350
  • 7.2 Methodenkritische Reflexion ..... 358
  • 7.3 Folgerungen für die Identifizierung mathematischer Begabungen bei Zweitklässlern ..... 362
  • 7.4 Offene Fragen und Vorschläge für weiterführende Untersuchungen ..... 365
  • 8 Literaturverzeichnis ..... 368
  • 9 Anhang ..... 387.