Erweiterte Suche

Das Delikt des Hochverrats im NS-Staat, in der DDR und in der Bundesrepublik Deutschland

Als Beitrag zur Forschung um die Entwicklung des Hochverrats wurden die seit 1933 existierenden Hochverratsdelikte untersucht. Aufgrund zahlreicher außerrechtlicher Faktoren liegt der Fokus der rechtshistorischen und vergleichenden Betrachtung nicht allein auf den Normen und deren Anwendung, sondern es wird auch die Entwicklung der Rechtsordnungen des NS-Staat, der DDR und der BRD im Kontext ihres gesellschaftlichen und geschichtlichen Hintergrundes beleuchtet. Die historisch-kritische und objektiv-analytische Analyse zeigt Parallelen und Unterschiede in der Anwendung der Hochverratsnormen, im Ergebnis aber eine Kohärenz zwischen den materiell-rechtlichen Hochverratstatbeständen und der gesellschaftspolitischen Entwicklung. Im Ergebnis bestätigt sich die Hauptthese der Dissertation von einem jedem Staats- und Rechtssystem inhärenten und mit dem politischen Selbstvertrauen korrelierenden Risiko, Bestand und Verfassungsordnung über das notwendige Maß hinaus zu schützen und dass unabhängig der Staats- und Rechtsform der strafrechtliche Staatsschutz maßgeblich von außerrechtlichen Faktoren beeinflusst wurde und Kehrseite des (gesellschafts-)politischen Systems ist.

Titel: Das Delikt des Hochverrats im NS-Staat, in der DDR und in der Bundesrepublik Deutschland
Verfasser: Stampf, Sabine GND
Gutachter: Arnold, Jörg GND
Organisation: FB 03: Rechtswissenschaftliche Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2016
Publikation in MIAMI: 13.07.2016
Datum der letzten Änderung: 13.07.2016
Schlagwörter: Hochverrat; Staatsschutz; Politische Justiz; Politisches Strafrecht; verfassungsmäßige Ordnung
Fachgebiete: Recht
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-75239679694
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-75239679694
Onlinezugriff:
Inhalt:
Inhalt
Abkürzungen.............................................................................................................................VII – X

Erstes Kapitel
A. Einführung
I. Ziel, Darstellung und Gang der Arbeit ................................................................................... 1
II. Die Methodik der Arbeit ........................................................................................................ 3
III. Die Thesen der Arbeit .......................................................................................................... 5
IV. Erläuterung der Arbeit zugrunde liegender Begrifflichkeiten ............................................. 6

Zweites Kapitel
B. Die Entwicklung des (Hoch-)Verrats
I. Das Römische Reich ............................................................................................................. 20
II. Das Mittelalter und das Gemeine Recht .............................................................................. 23
III. Die Zeit der Aufklärung und deutsche Kaiserzeit bis 1918/19 .......................................... 28
IV. Die Weimarer Republik ..................................................................................................... 42
V. Zusammenfassung und Ausblick ......................................................................................... 57

Drittes Kapitel
C. Der NS-Staat (1933 – 1945)
I. Die gesellschaftspolitische Situation bis 1933 ...................................................................... 59
II. Die nationalsozialistische Weltanschauung ......................................................................... 70
III. Der rechtspolitische Hintergrund der politischen Strafgesetzgebung ................................ 78
IV. Der Weg zum nationalsozialistischen Hochverratstatbestand ......................................... 101
V. Das Gesetz zur Änderung von Vorschriften des Strafrechts und des Strafverfahrens vom 24.4.1934 ................................................................................................................... 126
VI. Strafrechtsreformarbeiten zwischen 1936 und 1939 ........................................................ 160
VII. Der Hochverrat in der Praxis .......................................................................................... 170

Viertes Kapitel
D. Die Sowjetische Besatzungszone (1945 – 1949) und die Deutsche
Demokratische Republik (1949 – 1990)
I. Die gesellschaftspolitische Situation ab 1945 ..................................................................... 176
II. Grundstrukturen in der DDR ............................................................................................. 183
III. Grundgedanken des Strafrechts der DDR ........................................................................ 193
IV. Die Normsetzung bis 1960 ............................................................................................... 220
V. Das erste sozialistische Strafgesetzbuch vom 12.1.1968 .................................................. 256
VI. Die Strafrechtsänderungsgesetze ..................................................................................... 263
VII. Zusammenfassung der rechtspolitischen Entwicklung ................................................... 275
VIII. Der Arbeiteraufstand des 17. Juni 1953 ........................................................................ 280

Fünftes Kapitel
E. Die Bundesrepublik Deutschland (1949 – 1990)
I. Die gesellschaftspolitische Situation in ihren Grundzügen ................................................ 293
II. Grundstrukturen von Staat, Politik, Recht und Staatsschutz ............................................. 304
III. Nachkriegsbestimmungen und erste Reformvorschläge .................................................. 309
IV. Das Erste Strafrechtsänderungsgesetz vom 30.8.1951 .................................................... 321
V. Reformvorschläge zwischen 1960 und 1968 ..................................................................... 364
VI. Das Strafgesetzbuch vom 25.6.1968 ................................................................................ 379
VII. Beispielsfälle ................................................................................................................... 392
VIII. Schlussbemerkung ......................................................................................................... 429

Sechstes Kapitel
F. Der Vergleich
I. Vorbemerkungen ................................................................................................................. 432
II. Vergleichende Untersuchung............................................................................................. 434
III. Zusammenfassung ............................................................................................................ 591
IV. Die Thesen der Arbeit ...................................................................................................... 599
Schrifttumsverzeichnis ........................................................................................................... 608
Dokumentenanhang ................................................................................................................ 663