Erweiterte Suche

Web-orientierte Architekturen

Eine Methode zur Konzeption, Planung, Umsetzung und Bewertung

Das Konzept einer Web-orientierten Architektur (WOA) beschreibt die Umsetzung eines verteilten Systems nach dem Vorbild des Internets. Das Ziel ist hierbei, ein kostengünstiges, flexibles und wartbares IT-System für Unternehmen umzusetzen, welches die Vorzüge der im Internet entstehenden Service-Landschaft ausnutzt. Motiviert wird das Thema einerseits durch die bestehenden Probleme Service-orientierter Architekturen und andererseits durch die scheinbare Leichtigkeit der Vernetzung von Everything-as-a-Service-Diensten im Internet durch Technologien und Ansätze des sogenannten Web 2.0. Die vorliegende Arbeit stellt das Architekturkonzept sowie die Prinzipien einer WOA dar, um anschließend ein ausführliches Entwicklungsmodell zur Analyse, Planung und Umsetzung zu beschreiben. Darüber hinaus wird eine Kostenbetrachtung vorgenommen, die neben der Bestimmung von Planungs- und Umsetzungskosten auch eine Berechnung diverser Betriebskostenszenarien ermöglicht.

Titel: Web-orientierte Architekturen
Untertitel: Eine Methode zur Konzeption, Planung, Umsetzung und Bewertung
Verfasser: Thies, Gunnar GND
Gutachter: Vossen, Gottfried GND
Organisation: IKM-Service
FB 04: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2011
Publikation in MIAMI: 18.05.2011
Datum der letzten Änderung: 07.06.2016
Reihe Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster / Reihe IV ; 4
Schlagwörter: Web-orientierte Architektur; WOA; verteiltes System; Software-as-a-Service; Cloud Computing; Entwicklungsmodell
Fachgebiete: Wirtschaft
Sprache: Deutsch
Anmerkungen: Auch im Buchhandel erhältlich: Web-orientierte Architekturen: Eine Methode zur Konzeption, Planung, Umsetzung und Bewertung / von Gunnar Thies. - Münster : Monsenstein und Vannerdat, 2011. - 384 S. (Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster : Reihe IV ; Bd. 4), ISBN 978-3-8405-0042-8, Preis: 24,- EUR
Format: PDF-Dokument
ISBN: 978-3-8405-0042-8
URN: urn:nbn:de:hbz:6-34429578685
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-34429578685
Onlinezugriff: