Erweiterte Suche

Evaluation der Lebensqualität von Patienten mit akuter myeloischer Leukämie oder myelodysplastischem Syndrom im Rahmen einer multizentrischen randomisierten Therapiestudie (AMLCG 2000)

Untersucht wird die Lebensqualität (LQ) von 290 Patienten mit AML oder MDS, die in der multizentrischen AMLCG 2000 Therapiestudie behandelt wurden. Als Erhebungsinstrument kam der Fragebogen der EORTC zum Einsatz (EORTC QLQ-C30). Ziel der Untersuchung war, die Beschreibung der LQ der Patienten im Verlauf der Therapie, die Identifikation möglicher Einflussfaktoren auf die LQ (z.B. Therapioptionen) sowie den Zusammenhang zwischen der LQ der Patienten und der Einschätzung ihres Allgemeinzustandes durch behandelnde Ärzte zu untersuchen. Die LQ der Patienten nahm in wesentlichen Aspekten im Verlauf der Therapie zu. Es zeigte sich eine weitgehende Unabhängigkeit zwischen der Randomisierung der Patienten auf die Therapiearme und ihrer LQ. Ein systematischer Zusammenhang der möglichen Einflussfaktoren Alter und Geschlecht sowie der Art der Erkrankung mit der LQ konnte nicht nachgewiesen werden. Der Allgemeinzustand der Patienten konnte allenfalls Hinweise auf einige Aspekte der LQ der Patienten liefern.

Titel: Evaluation der Lebensqualität von Patienten mit akuter myeloischer Leukämie oder myelodysplastischem Syndrom im Rahmen einer multizentrischen randomisierten Therapiestudie (AMLCG 2000)
Verfasser: Wewers, Dieter GND
Gutachter: Büchner, Thomas
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2003
Publikation in MIAMI: 26.10.2003
Datum der letzten Änderung: 18.01.2016
Schlagwörter: Lebensqualität; akute myeloische Leukämie; AML
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659541940
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-85659541940
Onlinezugriff: