Erweiterte Suche

»Kleben statt Nähen«: Erfahrungen mit dem Gewebekleber Octylcyanoacrylat

Octylcyanoacrylat ist ein Gewebekleber zur äußerlichen Anwendung, der gegenüber dem bewährten Butylcyanoacrylat zusätzliche Vorteile bietet und anstelle einer Hautnaht eingesetzt werden kann. Ein Wundverband entfällt. Darüber hinaus ist Octylcyanoacrylat beschränkt wasserfest, das heißt die Patienten können zum Beispiel noch am OP-Tag duschen. Die eigenen Beobachtungen bei Gewebeentnahmen aus der Mamma sowie bei der Implantation von Infusionsports werden mitgeteilt und die verfügbare Literatur diskutiert.

Titel: »Kleben statt Nähen«: Erfahrungen mit dem Gewebekleber Octylcyanoacrylat
Verfasser: Lellé, Ralph J.
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Artikel
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 09.03.2006
Publikation in MIAMI: 09.03.2006
Datum der letzten Änderung: 10.03.2006
Quelle: erschienen in der Zeitschrift "gyn" des Omnimed-Verlags, Hamburg, 2000
Schlagwörter: Gewebekleber; Octylcyanoacrylat; Portimplantation
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-33629204097
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-33629204097
Onlinezugriff: