Erweiterte Suche

Nodi lymphatici inguinales

Anatomische und chirurgisch-praktische Aspekte

Die vorliegende Arbeit wertet die Literatur im Hinblick auf die Leistenlymphknotenanatomie aus. Es wurden eigene Untersuchungen an Körperspenden durchgeführt und die anatomisch korrekte inguinale Lymphonodektomie dokumentiert. Es wurden 30 Lehrbücher und 23 Studien ausgewertet. Die eigenen Untersuchungen erfolgten an 66 Leistenregionen von 39 Körperspenden. Zudem wurden 5 Operationen fotografisch dokumentiert. Die Lehrbücher enthalten ungenaue und veraltete Darstellungen der Anatomie der Leistenlymphknoten. Die Quellen sind nicht ausreichend nachvollziehbar. Das anatomische Konzept des Rosenmüller-Lymphknotens ist widerlegbar. Die Anatomie der Leistenregion unterliegt einer hohen Variabilität. Eine Aussage über die relative topografische Verteilung der Lymphknoten ist jedoch möglich. Eine Aktualisierung der Lehrbücher ist notwendig. Eine Präzisierung des Operationsverfahrens ist erforderlich, um sowohl eine Unter- als auch eine Übertherapie betroffener Patientinnen zu vermeiden.

Titel: Nodi lymphatici inguinales
Untertitel: Anatomische und chirurgisch-praktische Aspekte
Verfasser: Lellé, Eva Christina GND
Gutachter: Filler, Timm
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2012
Publikation in MIAMI: 11.06.2012
Datum der letzten Änderung: 07.06.2016
Schlagwörter: Leistenlymphknoten; Lymphonodektomie; Vulvakarzinom; Rosenmüller; Lymphabfluss
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-20439557550
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-20439557550
Onlinezugriff: