Erweiterte Suche

Migration steuern oder verwalten?

Deutschland im internationalen Vergleich

Dieser Band ist aus einer Tagung entstanden, die im Sommer 2007 am Institut für Politikwissen-schaft der Westfälischen Wilhelms-Universtität, Münster durchgeführt wurde. Die Organisatoren dieser Veranstaltung (und Herausgeber dieser Veröffentlichung) sind Doktoranden der Migrati-onsforschungsgruppe an der Graduate School of Politics sowie Kollegiaten des Graduiertenkol-legs Zivilgesellschaftliche Verständigungsprozesse in Münster. Die Tagung mit dem Titel „Migration steuern oder verwalten? Deutschland im internationalen Vergleich“ war als interdisziplinäre Studierendentagung der WWU konzipiert. Ziel dieser Veran-staltung war es, Studierenden aller Fachbereiche zu ermöglich, ihre wissenschaftlichen Arbeiten und Fähigkeiten im Rahmen einer Fachkonferenz vorzustellen und Ausarbeitungen auf hohem Niveau in diesem Tagungsband zu veröffentlichen. Damit wurde ihnen ein Einblick in den Ablauf und die Arbeitsweise im Rahmen von Konferenzen gewährt, die sie sonst nicht besitzen. Denn obwohl Studierende während ihres Studiums erlernen, wissenschaftlich zu arbeiten, werden ihre Ergebnisse in dieser Zeit selten einer größeren (Fach-)Öffentlichkeit zugängig gemacht. Thema dieses Tagungsbandes (und auch der Studierendentagung) ist der politische Umgang mit Migrationsprozessen in Europa. Es wird analysiert, wie Zuwanderung staatlich verwaltet oder gesteuert werden kann - und wird. Dabei werden sowohl historische Grundlagen der Migration aufgearbeitet, internationalen Bestimmungen zur Hochqualifiziertenmigration und Asylpolitik verglichen sowie Unterschiedliche Wege zur Integration in Europa analysiert.

Titel: Migration steuern oder verwalten?
Untertitel: Deutschland im internationalen Vergleich
Herausgeber: Kissau, Kathrin GND
Kortmann, Matthias GND
Tietze, Klaudia GND
Cordier, Clémentine
Aksünger, Handan GND
Musch, Elisabeth GND
Dokumenttyp: Konferenzveröffentlichung
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2008
Publikation in MIAMI: 23.04.2008
Datum der letzten Änderung: 01.04.2015
Schlagwörter: Migration; Migrationspolitik; Integration
Fachgebiete: Politikwissenschaft
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-55549603596
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-55549603596
Onlinezugriff:
Inhalt:
Vorwort (Kathrin Kissau) ..... 3
Einleitung (Dietrich Thränhardt) ..... 4
1. KAPITEL: AUF DEN SPUREN DER MIGRATION
Migration gestern, heute und morgen (Handan Aksünger/Elisabeth Musch) ..... 10
Migration von und nach Sizilien (Jochen Redinger) ..... 15
Ansiedlungen deutscher Arbeitsmigranten in Lodz im 19. Jh. (Wolf-Dieter Lassotta) ..... 26
2. KAPITEL: STAATLICHE STEUERUNG DER MIGRATION
Migrations- und Asylpolitik (Klaudia Tietze/Clémentine Cordier) ..... 37
Staatliche Migrationssteuerung am Beispiel Norwegens (Marcel Schmutzler) ..... 41
Im Kampf gegen unerwünschte Migration - Internationale Kooperationen im Wandel (Sarah Elsing) ..... 55
Die Anwerbung von türkischen Gastarbeitern in den 1960er Jahren und ihre (unerwünschten) Folgen (Christine Strotmann) ..... 74
3. KAPITEL: WEGE ZUR INTEGRATION VON MIGRANTEN
Integration in Deutschland und den Niederlanden (Matthias Kortmann) ..... 83
Flucht und Vertreibung: Die Integration der Vertriebenen aus den ehemaligen 'Ostgebieten' als Herausforderung für die Politik der Nachkriegsjahre (Daniel Huhn) ..... 87
Integration als kommunalpolitische Aufgabe: Beispiel Oberhausen (Hendrik Detmers) ..... 99
Parallelgesellschaften? (Sandra Fuhrken) ..... 112
Kommentar: Über die Notwendigkeit einer partizipativen Demokratie (Ali Fathollah-Nejad) ..... 121