Erweiterte Suche

Einfluß der nichtionischen Kontrastmittel Iopentol, Iodixanol und Iohexol auf die Thrombozyten- und Leukozytenaktivierung während Koronarangiographie und perkutaner transluminaler Koronarangioplastie (PTCA)

Es wurde der Frage nachgegangen, ob Koronarangiographie und PTCA unter Verwendung nichtionischer Kontrastmittel (KM) eine Zellaktivierung hervorruft. Durchflußzytometrische Untersuchungen zeigten einen unveränderten ex-vivo-Aktivierungszustand der Thrombozyten (TZ) und der Leukozyten (LZ) nach KM-Gabe und Koronarangiographie. Iopentol und Iohexol inhibieren die thrombin-induzierte alpha-Granula-Sekretion der TZ während Koronarangiographie, Iodixanol verändert die thrombin-induzierte alpha-Granula-Sekretion nicht. Die thrombin-induzierte CD63-Expression wird am stärksten von Iopentol, gefolgt von Iohexol und Iodixanol inhibiert. Nach PTCA mit nichtionischen KM zeigten sich ein unveränderter ex-vivo TZ-Aktivierungszustand. Die TZ zeigten sich refraktär auf die Thrombin-Stimulation in-vitro. Das Aktivierungsverhalten der LZ nach PTCA auf die Thrombin-Stimulation in-vitro war ebenfalls refraktär.

Titel: Einfluß der nichtionischen Kontrastmittel Iopentol, Iodixanol und Iohexol auf die Thrombozyten- und Leukozytenaktivierung während Koronarangiographie und perkutaner transluminaler Koronarangioplastie (PTCA)
Verfasser: Bödeker, Daniel GND
Gutachter: Kehrel, Beate
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2004
Publikation in MIAMI: 20.01.2004
Datum der letzten Änderung: 20.01.2016
Schlagwörter: Kontrastmittel; Koronarangiographie; PTCA; Durchflußzytometrie; Thrombozyten; Leukozyten; Aktivierung
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659526795
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-85659526795
Onlinezugriff: