Harmonische Reduktion des linken Ventrikels

In der vorliegenden Arbeit wurde die harmonische Reduktion des linken Ventrikels am Modell des ausgewachsenen Hausschweins, unter Verwendung von Saugkappen variabler Größe untersucht. In 10 Schweinen mit Herzen normaler Größe und Funktion wurde eine Saugkappe, in Größe und Form an das abzufaltende W...

Author: Atila, Mehmet
Further contributors: Lunkenheimer, Paul Peter (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2005
Date of publication on miami:11.12.2005
Modification date:24.02.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Harmonische Reduktion; linker Ventrikel; Saugkappe; Herzmuskelwandspannung; Hausschwein
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-24619432977
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-24619432977
Digital documents:diss_atila_m.pdf

In der vorliegenden Arbeit wurde die harmonische Reduktion des linken Ventrikels am Modell des ausgewachsenen Hausschweins, unter Verwendung von Saugkappen variabler Größe untersucht. In 10 Schweinen mit Herzen normaler Größe und Funktion wurde eine Saugkappe, in Größe und Form an das abzufaltende Wandsegment angepasst, auf die epikardiale Oberfläche des schlagenden Herzens gesetzt. Wir führten Messungen der linksventrik. und der pulmonalart. Drücke, des ventrikulären Durchmessers und der Herzmuskelwandpannung durch. Sobald eine mit einer nur geringen Zunahme des pulmonalarter. Drucks verbundene ventrikuläre Form erzielt war, wurden zwei Stahlspieße, parallel zur Saugkappe von der Spitze zur Basis durch die beiden Längsfalten der Auffaltung geschoben. Beide Spieße wurden durch zwei querverlaufende Nähte festgezogen. Nach zwei Wochen waren die Innenschichten des gefalteten Segments eindeutig beschädigt, während die Außenschichten des Myokards und die Koronararterien unbeschädigt waren.