Multifactorial risk assessment of tooth loss in subjects receiving periodontal therapy

Ziel der Studie: Ziel dieser retrospektiven Studie war die Bestimmung für liegenden Risikofaktoren von Zahnverlust bei erwachsenen Parodontitis Patienten. Hiermit sollte ein Modell zur Vorhersage von Zahnverlust erstellt werden. Material und Methoden: Klinische und röntgenologische Daten von 198 Pat...

Author: Faggion, Clóvis Mariano
Further contributors: Herberger, Maria (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 05: Medizinische Fakultät
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2005
Date of publication on miami:10.12.2006
Modification date:07.03.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:Parodontitis; Modell; Risikofaktoren; Zahnverlust; Klinischen Entscheidungsfindung
DDC Subject:610: Medizin und Gesundheit
License:InC 1.0
Language:English
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-70649585538
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-70649585538
Digital documents:diss_faggion.pdf

Ziel der Studie: Ziel dieser retrospektiven Studie war die Bestimmung für liegenden Risikofaktoren von Zahnverlust bei erwachsenen Parodontitis Patienten. Hiermit sollte ein Modell zur Vorhersage von Zahnverlust erstellt werden. Material und Methoden: Klinische und röntgenologische Daten von 198 Patienten wurden zu Beginn und nach weiteren 8 – 15 Jahren, im Laufe der unterstützenden Parodontitistherapie erhoben. Mit Hilfe der multifaktoriellen Regressionsanalyse wurde der Einfluss verschiedener Parameter auf den Zahnverlust bestimmt. Ergebnisse: Die Regressionsanalyse zeigte einen Zusammenhang von Diabetes, Zahnmobilität, mehrwurzeligen versus einwurzeligen Zähnen, Zahnsensibilität und Zunahme des Alveolarknochenverlustes mit Zahnverlusten (p < 0.05). Schlussfolgerung: Die Ergebnisse dieser Studie können möglicherweise zu einer Verbesserung der klinischen Entscheidungsfindung und der gesamten zahnmedizinischen Behandlung führen, wenn sie in einem Modell zur Vorhersage von Zahnverlust angewandt werden.