Erweiterte Suche

Normalanatomie und -histologie des Lumbriciden Lumbricus terrestris L. (Annelida, Oligochaeta)

Der Regenwurm (Lumbricus terrestris L.) begleitet die biologische Forschung und Lehre der Neuzeit seit ca. 200 Jahren. Er gilt als universell einsetzbarer Modellorganismus und wird als Testorganismus in Toxizitätsstudien vielfältig eingestzt. Eine umfassende morphologische Beschreibung fehlt jedoch bis heute. 10 Übersichtsschemata und 135 farbigen Mikrofotografien bilden die Grundlage einer umfassenden Darstellung der Normalanatomie und -histologie von Lumbricus terrestris L. auf lichtmikroskopischem Niveau. Die das Bildmaterial begleitende morphologische Beschreibung wird ergänzt durch allgemeinbiologische, physiologische und ökologische Aspekte. Im Vorfeld dieser Dokumentation werden die erforderliche Modifikationen der traditionellen Regenwurmmorphologie sowie die Erstbeschreibung eines Mechanorezeptors vorgestellt. Eine Darstellung der Optimierung histologischer Methoden im Hinblick auf die besondern Erfordernisse von Regenwurmgewebe runden die Arbeit ab.

Titel: Normalanatomie und -histologie des Lumbriciden Lumbricus terrestris L. (Annelida, Oligochaeta)
Verfasser: Breidenbach, Josef
Gutachter: Michiels, Nicolaas
Organisation: FB 13: Biologie
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2002
Publikation in MIAMI: 20.10.2002
Datum der letzten Änderung: 11.12.2015
Schlagwörter: Lumbricus terrestris L. Regenwurm Anatomie Histologie Mikroskopischer Atlas
Fachgebiete: Biowissenschaften; Biologie
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659550400
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-85659550400
Onlinezugriff:
Download: ZIP-Datei