Expression und Funktion des Proteins KIBRA im Podozyten

Im Rahmen dieser Doktorarbeit konnte die Interaktion zwischen dem wenig charakterisierten Protein KIBRA und dem Polaritätsprotein PATJ bestätigt und auf bestimmte Interaktionsmodule eingegrenzt werden. Um die Funktion von KIBRA im Podozyten zu untersuchen, wurde eine KIBRA knock down Podozyten-Zelll...

Author: Schurek, Eva-Maria
Further contributors: Weber, Wolf-Michael (Thesis advisor)
Division/Institute:FB 13: Biologie
Document types:Doctoral thesis
Media types:Text
Publication date:2007
Date of publication on miami:24.06.2007
Modification date:21.03.2016
Edition statement:[Electronic ed.]
Subjects:KIBRA; PATJ; Podozyten; Wound Healing; Adhäsion; Zellpolarität; Aktin-Zytoskelett
DDC Subject:570: Biowissenschaften; Biologie
License:InC 1.0
Language:German
Format:PDF document
URN:urn:nbn:de:hbz:6-08559606669
Permalink:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-08559606669
Digital documents:diss_schurek.pdf

Im Rahmen dieser Doktorarbeit konnte die Interaktion zwischen dem wenig charakterisierten Protein KIBRA und dem Polaritätsprotein PATJ bestätigt und auf bestimmte Interaktionsmodule eingegrenzt werden. Um die Funktion von KIBRA im Podozyten zu untersuchen, wurde eine KIBRA knock down Podozyten-Zelllinie generiert. Bei der Durchführung von Wound Healing- und Adhäsions-Assays mit KIBRA knock down Podozyten zeigte sich, dass eine reduzierte KIBRA Expression wesentlichen Einfluss sowohl auf die Fähigkeit der Zellen nimmt, eine gesetzte Wunde durch gerichtete Migration zu schließen als auch sich durch die Ausbildung fokaler Kontakte wieder an einer Kollagen-beschichteten Matrix anzuheften. Da gezeigt werden konnte, dass die Funktion des Aktin-Netzwerks und die Ausbildung von Zellpolarität im Podozyten unmittelbar von KIBRA beeinflusst werden, darf man annehmen, dass KIBRA zwischen Zellpolarität und Aktin-Zytoskelett für die Morphologie der hoch differenzierten Podozyten von zentraler Bedeutung ist.