Erweiterte Suche

Kinetische Untersuchung der Phosphorylierung synthetischer Desoxy- und C-verzweigter Zucker mit Hexokinase aus Hefe

Eine Reihe hochwirksamer Medikamente besteht aus einer Wirksubstanz und verschiedenen Kohlenhydratresten. Diese Zucker sind u.a. für die Aufnahme, die Verteilung im Organismus und die Anbindung an spezifische Rezeptoren verantwortlich, wodurch der Wirkstoff an den Wirkort gelangt. Für die Verknüpfung von Wirkstoff und Kohlenhydrat werden aktivierte Zucker benötigt. Die Aktivierung gelingt zunächst mit Hilfe der Hexokinase, die das natürliche Substrat Glucose zum 6-Phosphat umsetzt. In der vorliegenden Dissertatation wurde untersucht, ob und mit welcher Geschwindigkeit Hexokinase chemisch veränderte Substrate umsetzen kann. Die aus einer Reihe von Wirkstoffen bekannten C-verzweigten und Desoxy-Zucker sind dabei besonders interessant. Die kinetischen Untersuchungen zeigen, dass drei der fünf untersuchten nicht-natürlichen Substrate gut von Hexokinase phosphoryliert werden können, so dass ein schneller Weg zu aktivierten Zuckern aufgezeigt werden kann.

Titel: Kinetische Untersuchung der Phosphorylierung synthetischer Desoxy- und C-verzweigter Zucker mit Hexokinase aus Hefe
Verfasser: Natsch, Stefan GND
Gutachter: Klaffke, Werner GND
Organisation: FB 12: Chemie und Pharmazie
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2002
Publikation in MIAMI: 24.11.2002
Datum der letzten Änderung: 14.12.2015
Schlagwörter: Hefe-Hexokinase; Phosphorylierung; PK/LDH-Assay; Enzymkinetik; Synthese; C-verzweigte Zucker; Desoxyzucker
Fachgebiete: Chemie
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659550165
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-85659550165
Onlinezugriff:
Download: ZIP-Datei