Erweiterte Suche

Einfluß spezifischer gegen mRNA des basischen Fibroblastenfaktors gerichteter Antisense-Oligonukleotide auf Wachstum und Teilung glatter Muskelzellen des Arteriengewebes

In dieser Studie wurde ein Teilphosphorothioat-Antisenseoligonukleotid (AS-ODN) gegen die mRNA des bFGF zur Proliferationsinhibition kultivierter boviner glatter Muskelzellen eingesetzt. Als Kontrolloligonukleotid diente ein dem AS-ODN komplementäres Senseoligonukleotid (S-ODN). AS- und S-ODN wurden den Muskelzellen in 0,5- und 1,0 µM-Konzentration 3mal im 24h-Intervall zugesetzt. Nach 96h ergab sich sowohl unter AS-, als auch unter S-ODN eine nahezu supprimierte DNA-Synthese sowie eine bis auf 50% herabgesetzte Zellzahl. Die Proliferationshemmung war reversibel und in allen Fällen mit einer bis zu 200%igen Zunahme des Protein-und bFGF-Gehaltes der Einzelzelle assoziiert. Lichtmikroskopisch zeigten sich unter ODN-Einfluss intakte, jedoch hypertrophe glatte Muskelzellen. Bei Ausbleiben der theoretisch vorausgesagten Hemmung der bFGF-Synthese durch das AS-ODN und der ebenfalls proliferationsinhibitorischen Wirkung des S-ODN liegt somit ein unspezifischer Inhibitionsmechanismus vor.

Titel: Einfluß spezifischer gegen mRNA des basischen Fibroblastenfaktors gerichteter Antisense-Oligonukleotide auf Wachstum und Teilung glatter Muskelzellen des Arteriengewebes
Verfasser: Höschen, Karin GND
Gutachter: Schmidt, Annette
Organisation: FB 05: Medizinische Fakultät
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2004
Publikation in MIAMI: 13.05.2004
Datum der letzten Änderung: 28.01.2016
Schlagwörter: Antisense; SMC; bFGF; Restenose; glatte vaskuläre Muskelzelle
Fachgebiete: Medizin und Gesundheit
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-99689672003
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-99689672003
Onlinezugriff: