Erweiterte Suche

Festkörper-NMR-Spektroskopie an binären und ternären Halbleiterverbindungen

In der vorliegenden Arbeit wurden dotierte binäre und unotierte ternäre Halbleiter mit Hilfe der Festkörper-NMR-Spektroskopie untersucht. dabei wurden für die Untersuchungenan den beiden Materialgruppen zwei unterschiedliche Ziele gesetzt. Während sich die Untersuchung der binären Systeme auf die Erforschung des Einflusses der Dotierung auf das magnetische Resonanzverhalten der verschiedenen, an den Bindungen beteilugten Kernspezies konzentrierte, stand bei den ternären Systemen die Erforschung struktureller Fragen im Vordergrund.

Titel: Festkörper-NMR-Spektroskopie an binären und ternären Halbleiterverbindungen
Verfasser: Guttzeit, Axel GND
Gutachter: Eckert, Hellmut
Organisation: FB 12: Chemie und Pharmazie
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2001
Publikation in MIAMI: 15.05.2002
Datum der letzten Änderung: 02.12.2015
Schlagworte: Drei-Fünf-Halbleiter; NMR-Spektroskopie; Zwei-Sechs-Halbleiter
Fachgebiete: Chemie
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-85659551379
Permalink: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-85659551379
Onlinezugriff:
Download: ZIP-Datei