Erweiterte Suche

Erdkundelehrpläne im Elfenbeinturm?

Untersuchungen zum Theorie-Praxis-Verhältnis am Beispiel des Lehrplans Erdkunde für die gymnasiale Oberstufe des Landes Nordrhein-Westfalen

Am Beispiel des Erdkundelehrplans für die gymnasiale Oberstufe des Landes NRW wird, inhaltlich und methodisch interdisziplinär angelegt, die Frage nach der unterrichtspraktischen Relevanz seiner methodischer Setzungen gestellt. Einleitend wird die Historizität der Begriffe Theorie und Praxis und ihr Verhältnis zueinander beschrieben. Im zweiten Teil wird der Lehrplan auf seine Konzeption, seinen Rezipientenbezug und auf die sprachliche Präzision hin analysiert. Die in den ersten beiden Teilen gewonnenen Erkenntnisse werden anschließend mittels einer standardisierten Befragung von Lehrerinnen und Lehrern überprüft. Ein Ergebnis ist, dass der Lehrplan eher jenem Elfenbeinturm zuzuordnen ist, als dass er in der schulischen Praxis die intendierte Umsetzung findet. Deshalb werden abschließend konkrete Hinweise für die künftige Lehrplanarbeit gegeben und u. a. Vorschläge zur Verbesserung der Kommunikation zwischen der wissenschaftlichen Theorie und der schulischen Praxis entwickelt.

Titel: Erdkundelehrpläne im Elfenbeinturm?
Untertitel: Untersuchungen zum Theorie-Praxis-Verhältnis am Beispiel des Lehrplans Erdkunde für die gymnasiale Oberstufe des Landes Nordrhein-Westfalen
Verfasser: Marmann, Melanie GND
Gutachter: Bünstorf, Jürgen GND
Organisation: FB 06: Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Dokumenttyp: Dissertation/Habilitation
Medientyp: Text
Erscheinungsdatum: 2005
Publikation in MIAMI: 23.05.2005
Datum der letzten Änderung: 15.02.2016
Schlagwörter: Lehrplan; Theorie-Praxis-Verhältnis; Geographiedidaktik; Lehrplanrelevanz; Erdkundelehrer
Fachgebiete: Bildung und Erziehung
Sprache: Deutsch
Format: PDF-Dokument
URN: urn:nbn:de:hbz:6-46619537570
Permalink: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:6-46619537570
Onlinezugriff: